Generelle Ausschreibung für Kreis- und Bezirksranglistenturniere in der Saison 2014/2015

 

Die Ausschreibung erfolgt unter Hinweis auf die Satzung, die Turnierordnung (TO), die Jugendspielordnung (JSpO) sowie Anlage 3 vom 1.2.2014 (Ranglisten- und Qualifikationsturnier-Bestimmungen für Jugendliche und Schüler) des BLV-NRW.

 

Vorbemerkung:
Für die Altersklasse U11 gilt
: Bei beiden Bezirks-ERLT qualifizieren sich jeweils die ersten zwei Mädchen und Jungen für das NRW-Einzelranglistenturnier. In den Doppeldisziplinen gibt es nach wie vor keine Weiterqualifikation zu einem NRW-RLT.

 

1. Anmeldeschluss in der Halle und Termin der Auslosung
Sowohl bei Kreis- als auch bei Bezirks-RLT gilt als Anmeldeschluss in der Halle und als Termin für die Auslosung:

Samstags: 12.30 Uhr

Sonntags: 8.30 Uhr

Es werden nur startberechtigte Teilnehmer zugelassen, deren Teilnahme bis zum o.g. Zeitpunkt beim Turnierausschuss in der Halle verbindlich bestätigt wurde. Der Bezirksjugendausschuss Nord 2 behält sich vor, den Anmeldeschluss in der Halle und den Termin der Auslosung zu verändern. Dieses wird in der jeweiligen Turnierausschreibung bekannt gegeben.

 

2. Meldegebühren
Die Meldegebühren werden vom Ausrichter in der Halle vereinsmäßig eingezogen und betragen bei Kreis- und Bezirks-RLT:
Doppel/Mixed je Teilnehmer: Euro 7,00
Einzel je Teilnehmer: Euro 7,00

Die Meldegebühren sind mit der Meldung fällig. Der Ausrichter hat das Recht, die Meldegebühren vereinsweise vor Turnierbeginn einzuziehen. Nachmeldungen nach Meldeschluss können zugelassen werden. Bei Nachmeldungen erhöht sich die Meldegebühr auf Euro 10,00 pro Teilnehmer und Disziplin.

 

3. Bälle
Zugelassene Naturfederbälle sind von den Teilnehmern selbst zu stellen.

 

4. Meldungen
Meldungen können nur von Vereinen und ausschließlich per Email abgegeben werden. Die Vereine werden ausdrücklich gebeten, die Meldungen auf dem Meldeformular des Bezirksjugendausschusses Nord 2 abzugeben.

Das Formular kann hier heruntergeladen werden.

Die Meldung muss enthalten:

   - Spielberechtigungsnummer

   - Vor- und Zuname

   - Geburtsdatum

   - Altersklasse, in der gestartet werden soll.

Die Teilnehmer sind in der Reihenfolge der Spielstärke zu melden. Setzen sich Doppelpaarungen aus verschiedenen Vereinen zusammen, ist von beiden Vereinen eine gesonderte Meldung abzugeben.

Jede Meldung ist für Rückfragen mit einer Adresse und Tel.-Nr. zu versehen.

Es ist zu beachten, dass eine Email-Meldung erst Gültigkeit besitzt, wenn durch die Meldeadresse der Maileingang bestätigt wird. Eine automatisierte Empfangsmitteilung hat keine Gültigkeit.

 

5. Meldeadressen

Meldungen zum Bezirks-ERLT an folgende Adresse:
Ina Setter, Email: ina.setter@badminton-nrw.de

Meldungen zum Bezirks-DRLT an folgende Adresse:
Dirk Oertker, Email: dirk.oertker@badminton-nrw.de

Meldungen zum Kreis-ERLT:
Bitte die jeweilige Ausschreibung beachten.

Der Bezirksjugendausschuss Nord 2 behält sich vor, kurzfristig die Meldeadresse zu ändern. Dieses wird in der jeweiligen Turnierausschreibung bekannt gegeben.

 

6. Teilnahmeberechtigung
Die Teilnahmeberechtigung für das jeweilige Turnier ergibt sich aus Anlage 3.
Für die Kreis- und Bezirks-RLT gelten speziell die Ziffern 5 und 6.

 

7. Meldungen
Die Qualifizierten des Kreis-ERLT sind automatisch für das darauffolgende Bezirks-ERLT gemeldet. Freigestellte oder bereits qualifizierte Teilnehmer sowie Teilnehmer mit Härtefallplätzen müssen von den Vereinen bis zum veröffentlichten Meldeschluss (schriftlich per Email) bei der für das Kreis- oder Bezirks-RLT zuständigen Meldeadresse gemeldet werden.

 

8. Abmeldefrist
Jeder Teilnahmeberechtigte, der an einem Kreis- oder Bezirks-RLT nicht starten kann, muss sich gemäß Anlage 3 Ziffer 7.1.4 spätestens bis fünf Tage vor dem entsprechenden Turnier bei der Meldeadresse schriftlich abmelden. Wird diese Frist verschuldet nicht eingehalten, wird eine Ordnungsgebühr gegen den meldenden Verein erhoben.

 

9. Turnierleitung / Turnieraufsicht
Die Turnierleitung liegt bei den jeweiligen Ausrichtern. Die Turnieraufsicht wird durch den Bezirksjugendausschuss Nord 2 benannt. Es wird auf Anlage 3, Ziffer 13 verwiesen.

 

10. Starterlaubnis für Seniorenmannschaften
Nach § 10, Ziffer 2.1 JSpO dürfen Jugendspieler am Tag eines Bezirks-RLT oder der BVE, sofern sie teilnahmeberechtigt sind, nicht an einem Seniorenmannschaftsspiel teilnehmen. Bei Verstößen ist der eingesetzte Jugendliche für die nächsten zwei Senioren-Verbandsspiele nicht startberechtigt.

 

11. Altersklasseneinstufungen der Saison 2014/15:
U11 (Jahrgang 2004 und jünger)
U13 (Jahrgang 2002 – 2003)
U15 (Jahrgang 2000 – 2001)
U17 (Jahrgang 1998 – 1999)
U19 (Jahrgang 1996 – 1997)

 

Die Durchführung der Turniere obliegt dem Bezirksjugendausschuss Nord 2.
Der Bezirksjugendausschuss Nord 2 behält sich kurzfristige Änderungen vor.

 

Bezirks-JA Nord 2
Henning Schade

Das habe ich beim Sport gelernt
dd