Neuigkeiten

< DBV: Juliane Schenk verpasst Einzug ins Halbfinale
15.12.12 21:27 Alter: 5 Jahr/e

Von: Bernd Wessels

SpA: Westdeutsche Meisterschaft U22 2013 - Ausschreibung

Präsentiert von Yonex


 

 

 

Veranstalter: Badminton-Landesverband NRW e.V.

Ausrichter: SV Bergfried Leverkusen

Austragungsort: 51375 Leverkusen, SpH Gesamtschule Schlebusch, Ophovener Str. 2-4

(10 Spielfelder), Geodaten: Länge:7,05104, Breite:51,04083)

 

Austragungszeit: Samstag/Sonntag, 09./10.03.2013, jeweils ab 09.00 Uhr

Auslosung: jeweils in der Sporthalle unmittelbar vor Spielbeginn einer Disziplin

 

Persönliche Anmeldung beim Spielausschus

Samstag für GD bis 08.30 Uhr, HE bis 10.30 Uhr, DE bis 12.30 Uhr

Sonntag für HD bis 08.30 Uhr, DD bis 10.00 Uhr

 

Nur anwesende Spieler werden ausgelost. Die persönlichen Anmeldezeiten im HE, DE und DD können sich je nach Meldezahlen noch geringfügig nach hinten verschieben. Bitte informieren Sie sich auf der BLV-Homepage, ob es solche Verschiebungen gegeben hat.

 

 

Zeitplan

Samstag GD bis inkl. Halbfinale, dann HE, DE bis inkl. Viertelfinale;
Sonntag HE, DE Halbfinale, dann HD, DD bis inkl. Halbfinale,

Sonntag ab ca. 15.00 Uhr alle Finale. Die Reihenfolge legt der Referee vor Ort fest.

Ein Zeitplan wird ausgehängt. Die Teilnehmer haben sich während des Turniers bis zu 30 Minuten vor der im Aushang für die jeweilige Runde angegebenen Uhrzeit für ihre Spiele bereitzuhalten.

 

 

Meldeschluss: Freitag, 15.02.2013 (Eingangsdatum)

Nachmeldungen können ggf. akzeptiert werden, wenn die Teilnehmerfelder noch nicht voll sind.

 

Meldung: nur per E-Mail an wdmu22@badminton-nrw.de

-    Die Nutzung des Meldeformulars und der dort enthaltenen Hinweise ist verpflichtend. Das Formular steht unter dem Namen  „Meldeformular_WDMu22.xls“ hier auf der Homepage (www.badminton-nrw.de). In den Meldungen sind SpielerID, Namen, Vornamen und Verein anzugeben. Die Angabe persönlicher Kontaktdaten ermöglicht direkte Rückfragen.

-    Meldeberechtigt sind die betreffenden Vereine der Spieler.

-    Alle Spieler sind von den Vereinen in einer gemeinsamen Meldung pro Verein zu melden.

-    Bei Doppeln aus zwei Vereinen müssen beide Vereine eine Meldung abgeben.

-    Die Meldungen werden bearbeitet von Miles Eggers, Tel. 0209/35976541, Mobil 0172/1800743

-    Die E-Mail-Adresse wdmu22@badminton-nrw.de ist auch für alle Fragen, Änderungen, Nach- und Abmeldungen beim SpA zu verwenden. Für sehr kurzfristige Abmeldungen wird zusätzlich(!) zur schriftlichen Abmeldungen ab dem Vortag der Veranstaltung die Nutzung der Mobilnummer (auch für SMS) empfohlen.

 

Freimeldungen von Meldeberechtigten (ohne Partner) für die Doppeldisziplinen sind möglich. In der Meldung muss dann eine verbindliche Kontakt-Telefon-Nr. und/oder eMail-Adresse angegeben werden, die auch veröffentlicht werden darf.

 

Disziplinen: HE, DE, HD, DD, GD.

Die Teilnehmer können in drei Disziplinen melden und starten.

 

Teilnahmeberechtigung: Verbandsangehörige des BLV-NRW, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Stichtag für die Einstufung der Altersklasse ist der 01.01.2013.

 

Teilnahmeberechtigung
(Text wurde hier zum Zwecke der Verdeutlichung analog zur SpO § 30 eingefügt und ergänzt)

1. Für die WDM U22 sind meldeberechtigt:

a) alle Spieler der drei U22-Jahrgänge (1991, 1992, 1993) in allen Disziplinen,

b) die ersten 16 Spieler der NRW-U19-Ranglisten in allen Disziplinen,

c) alle Spieler der Altersklassen U17 und U19, die in ihrer jeweiligen oder einer älteren Altersklasse
in der DBV-Rangliste geführt werden (in allen Disziplinen).

d) Jugendspieler, die in ihren Vereinen in Seniorenmannschaften der aktuellen Saison als
Stammspieler in der Oberliga oder höher gemeldet wurden (in allen Disziplinen).

2. Weitere Startplätze für Jugendspieler U17 und U19 sind nur mit Zustimmung des Verbandsjugendwartes möglich, die vor Meldeschluss einzuholen ist.

Diese Spieler müssen zusätzlich zur Meldung vor dem Meldeschluss beim Verbandsjugendwart das Teilnahmerecht zur WDM U22 beantragen. Voraussetzung für einen Antrag ist die Teilnahme an der WDM U19 oder WDM U17 im aktuellen oder im abgelaufenen Jahr (dies gilt nur für die jeweilige Disziplin).

 

Teilnehmerlisten werden bereits vor Meldeschluss sukzessive im Internet auf der Homepage des BLV-NRW (www.badminton-nrw.de) veröffentlicht. Hier sind dann auch schon Freimeldungen mit Kontaktmöglichkeiten zu erkennen.

 

Meldegebühr: Einzeldisziplinen 10,- Euro, Doppeldisziplinen 15,- Euro. Das Meldegeld entsteht durch die Meldung und ist auch bei Nichtantritt zu bezahlen. Für zugelassene Nachmeldungen erhöht sich die Meldegebühr pro Person und Disziplin um 4,- Euro. Das Meldegeld wird erst nach dem Turnier per Rechnung an den Verein erhoben.

 

Turniermodus: Einfaches K.O.-System, je nach Teilnehmerzahl in kleineren Feldern auch andere, geeignete Systeme, die mehr Spiele für die Teilnehmer ermöglichen.

 

Turnierball: AS 40 Yonex. Die Bälle werden vom BLV-NRW gestellt.

 

Turnierausschuss: Miles Eggers (SpA), Thomas Frohn (SpA), Günter Wagner (Referee) und Mitglieder des Ausrichters.

Referee: Günter Wagner

Schiedsrichter: Die Gestellung der Schiedsrichter wird durch den BLV-NRW geregelt.

 

Spielkleidung: Es muss in badmintongerechter Spielkleidung gespielt werden. Werbung an der Spielkleidung ist im Rahmen des §1 Abs. 2.2 der DBV-SpO uneingeschränkt zulässig.

 

Quartierwünsche: Eine Hotelliste findet man auf der Homepage des Ausrichters unter:
www.bergfried.badminton-lev.de

 

Hinweis für Meldungen zur DM:
- Die DM Junioren U22 finden finden vom 19.-21.04.2013 in Berlin statt.

- Spieler, die zur DM U22 2013 mit anderen Partnern als bei der WDM gemeldet werden wollen oder ohne Teilnahme an der WDM über andere Berechtigungen (z.B. DBV-RL-Plätze, Bundestrainerquote, quotenfreie Übernahme durch andere Gruppen) zur DM gemeldet werden wollen, müssen dies möglichst zum Meldeschluss der WDM, spätestens aber bei der WDM bis Sonntag 12.00 Uhr dem SpA mit Nennung des Qualifikationsgrundes mitteilen. Für diese Meldungen zur DM ist folgendes Formular vorgesehen: „Meldeformular_DMu22.xls

- Jugendspieler, die über Jugendquoten die DM spielen, werden gesammelt über den NRW-Jugendwart an den SpA gemeldet. Die Verständigung der Jugendspieler mit dem JW muss bis zum Samstag der WDM abschließend erfolgt sein.

- Die Meldung aller NRW-Spieler zur DM U22 erfolgt immer über den SpA NRW, ebenso die Abmeldung und Benennung von Nachrückern. Aktuelle Infos zu den Nominierungen werden nach der WDM NUR auf der BLV-NRW-Homepage veröffentlicht und dort fortlaufend bis zur DM gepflegt. Spieler und Vereine sind verpflichtet, sich dort laufend auch über Abmeldungen und Nachrücker zu informieren.

- Nominierte und von NRW zur DM gemeldete Spiele müssen sich zusätzlich im Falle einer Nichtteilnahme immer auch beim NRW-SpA (wdmu22@badminton-nrw.de) abmelden, damit ggf. Nachrücker aus NRW zum Zuge kommen.

 

Hinweis für Kaderathleten: Bei dieser Veranstaltung muss evtl. mit der Durchführung von Dopingproben gerechnet werden.

 

Bernd Wessels, Sportwart

 

 

Zur Übersichtsseite WDM U22 2013 in Leverkusen mit allen Informationen

 

Zur Übersichtsseite Meisterschaften O19 in NRW


Das habe ich beim Sport gelernt
Bitburger Open 2017
dd