Neuigkeiten

< DBV: Europas Top-Badmintonnation gewohnt stark
12.11.16 10:00 Alter: 135 Tage

Von: Claudia Pauli, Pressesprecherin DBV

DBV: Zum „doppelten Abschied” eine knappe Niederlage

Länderspiele gegen Dänemark am 10. und 11. November 2016 in Erlangen und Kaiserslautern


Zwar ging auch das zweite Freundschafts-Länderspiel der deutschen Badminton-Nationalmannschaft gegen ein Team aus Dänemark verloren. Diesmal mussten sich die Gastgeber – sehr zur Freude des heimischen Publikums – allerdings nur knapp geschlagen geben.

Einen Tag, nachdem das deutsche Team in Erlangen (Bayern) eine 0:5-Niederlage erlitten hatte, unterlag eine gänzlich anders besetzte Auswahl des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) am Freitagabend (11. November 2016) in Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) den Athleten aus Europas Top-Badmintonnation mit 2:3. Die Dänen hatten ihre Mannschaft im Vergleich zum Vortag einzig im Herrendoppel verändert.

Die Punkte für Deutschland holten das Mixed Michael Fuchs/Linda Efler (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim/TV Emsdetten) und das Herrendoppel Mark Lamsfuß/Marvin Seidel (1. BC Wipperfeld/1. BC Saarbrücken-Bischmisheim). Im Herreneinzel und im Dameneinzel zogen die deutschen Spieler lediglich hauchdünn den Kürzeren.

Michael Fuchs beendete in Kaiserslautern seine lange und sehr erfolgreiche Länderspielkarriere. Der Sieg im Gemischten Doppel war für ihn daher von besonderer Bedeutung. Der 34-Jährige vertrat am 11. November 2016 zum insgesamt 97. Mal die deutschen Farben. Damit wird er in der „ewigen Rangliste“ gemeinsam mit dem inzwischen im DBV als Trainer tätigen Ingo Kindervater auf Platz drei geführt. Angeführt wird die Statistik von Nicole Grether (106) und Juliane Schenk (99), die bereits seit einigen Jahren nicht mehr in der deutschen Badminton-Nationalmannschaft aktiv sind.

Das abschließende Länderspiel einer DBV-Auswahl im Jahr 2016 war zugleich das letzte Länderspiel von Holger Hasse in seiner Funktion als Chef-Bundestrainer. Der 45-Jährige wird ab dem 1. Januar 2017 als Geschäftsführer beim Badminton-Landesverband Nordrhein-Westfalen (BLV-NRW) tätig sein. Den – inhaltlich dann neu ausgerichteten – Posten des Chef-Bundestrainers im DBV übernimmt am 1. Januar nächsten Jahres Detlef Poste, der aktuell als DBV-Geschäftsführer fungiert und bereits von 2005 bis 2008 als Chef-Bundestrainer im DBV agierte.

Beide Länderspiele waren beste Werbung für die Sportart Badminton. Dazu trugen nicht allein die Aktiven bei, die sowohl in Erlangen als auch in Kaiserslautern sehr gute Leistungen brachten, sondern auch die Zuschauer, die jeweils für eine hervorragende Stimmung in der Halle sorgten.

Die einzelnen Ergebnisse:

Deutschland – Dänemark, Freitag, 11. November 2016 in Kaiserslautern 2:3

MX

Michael Fuchs/Linda Efler
(1. BC Saarbrücken-Bischmisheim/
TV Emsdetten)

-

Mathias Christiansen/
Sara Thygesen

21:17, 21:16

1:0

HE

Fabian Roth (TV Refrath)

-

Anders Antonsen

22:24, 19:21

1:1

DE

Luise Heim (1. BC Beuel)

-

Natalia Koch Rohde

21:15, 12:21, 19:21

1:2

DD

Linda Efler/Lara Käpplein
(TV Emsdetten/1. BV Mülheim)

-

Maiken Fruergaard/
Sara Thygesen

11:21, 19:21

1:3

HD

Mark Lamsfuß/Marvin Seidel
(1. BC Wipperfeld/
1. BC Saarbrücken-Bischmisheim)

-

Anders Antonsen/
David Daugaard

22:20, 23:21

2:3

 

Deutschland – Dänemark, Donnerstag, 10. November 2016 in Erlangen 0:5

 

MX

Raphael Beck/Isabel Herttrich
(1. BC Beuel/
1. BC Saarbrücken-Bischmisheim)

-

Mathias Christiansen/
Sara Thygesen

14:21, 21:17, 11:21

0:1

DE

Fabienne Deprez (BV Gifhorn)

-

Natalia Koch Rohde

17:21, 21:13, 8:21

0:2

HE

Kai Schäfer (1. BC Düren)

-

Anders Antonsen

9:21, 17:21

0:3

DD

Linda Efler/Isabel Herttrich
(TV Emsdetten/
1. BC Saarbrücken-Bischmisheim)

-

Maiken Fruergaard/
Sara Thygesen

14:21, 25:23, 14:21

0:4

HD

Michael Fuchs/Josche Zurwonne
(1. BC Saarbrücken-Bischmisheim/
SC Union Lüdinghausen)

-

Mathias Christiansen/
David Daugaard

14:21, 18:21

0:5

 

Alle Ergebnisse von den Länderspielen in Erlangen und Kaiserslautern sind auf der DBV-Homepage unter www.badminton.de (Rubrik „Nationalmannschaft“, Unterrubrik „Länderspiele“) erhältlich.

(SB)


Das habe ich beim Sport gelernt
dd