Neuigkeiten

< DBV: Roland Herres neuer DBV-Geschäftsführer
14.12.16 09:30 Alter: 343 Tage

Von: Claudia Pauli, Pressesprecherin DBV

DBV: Niederlage im Premieren-Match

Dubai World Superseries Finals vom 14. bis zum 18. Dezember 2016 in Dubai/Vereinigte Arabische Emirate


Der deutsche Rekordmeister Marc Zwiebler (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) ist mit einer Niederlage in das Jahresabschlussturnier des Badminton-Weltverbandes BWF (14. bis 18. Dezember in Dubai/Vereinigte Arabische Emirate) gestartet. In seinem ersten Vorrundenspiel in der Gruppe A unterlag der dreimalige Olympiateilnehmer im Herreneinzel am Mittwoch (14. Dezember 2016) dem Chinesen Tian Houwei mit 15:21, 7:21. Der aktuelle Weltranglistensiebte verbuchte damit im insgesamt dritten Aufeinandertreffen mit dem Weltranglisten-14. aus Deutschland den zweiten Sieg. Dabei war Tian Houwei in Dubai erstmals in zwei Sätzen erfolgreich.

Nächster Gegner des 82-maligen deutschen Nationalspielers bei den sogenannten Dubai World Superseries Finals ist am Donnerstag (15. Dezember 2016; 6.00 Uhr MEZ) Jan Ø. Jørgensen aus Dänemark. Der amtierende Vize-Europameister wird in der Weltrangliste momentan auf Platz drei geführt.

In die mit dem Halbfinale beginnende K.-o.-Runde ziehen bei der prestigeträchtigen Veranstaltung diejenigen ein, die nach Abschluss der Vorrunde Tabellenrang eins oder zwei in ihrer Gruppe belegen. Sowohl die Gruppe A als auch die Gruppe B besteht aus vier Herren. Der gebürtige Bonner Marc Zwiebler konnte sich in diesem Jahr erstmals für das Finalturnier qualifizieren.

Alle Ergebnisse von den Dubai World Superseries Finals sind auf der DBV-Homepage unter www.badminton.de (Rubrik „Nationalmannschaft“, Unterrubrik „Superseries“) sowie auf der BWF-Webseite unter http://bwfworldsuperseries.com erhältlich.

(SB)


Das habe ich beim Sport gelernt
Bitburger Open 2017
dd