Neuigkeiten

< Gst: Die Badminton Rundschau 2/2017 ist da!
7.02.17 08:00 Alter: 197 Tage

Gst: Noch freie Plätze beim Seniorenkolleg "Sport und Politik"

„Sport und Politik“ - Sport als politische Propaganda. Sport und seine gesellschaftliche Funktion heute am 02./03. März 2017 im AZK


Seminar mit Exkursion zum Deutschen Sport- und Olympiamuseum, Köln.

Einladung zum beliebten Seniorenkolleg:

„Sport und Politik“ - Sport als politische Propaganda.
Sport und seine gesellschaftliche Funktion heute
am 02./03. März 2017 im AZK / Seminar-Nr. 6.957
(Tagesveranstaltung, evtl. mit Übernachtung)

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Sport und seine Sportler wurden und werden instrumentalisiert und häufig für politische Ideologien missbraucht. Dies war in der Ära des Nationalsozialismus in Berlin 1936 der Fall und trifft auf die Sportler der ehemaligen Sowjetunion zu. Spitzenleistungen im Sport sollen die Überlegenheit von Gesellschaftssystem bzw. Ideologien untermauern.

Dies hatte der Gründer des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) im Jahr 1894 überhaupt nicht im Sinn. Im Gegenteil: Pierre de Coubertin schreibt dem Sport eine Wertemittlung und eine völkerverbindende Aufgabe zu. Der Sport soll auf „der Achtung universell gültiger fundamentaler moralischer Prinzipien aufbauen“ (Olympische Charta).

Ist der olympische Sport und insbesondere der Spitzen- bzw. der Leistungssport von diesen Prinzipien weit entfernt? Ist es nicht so, dass die Kommerzialisierung des Sports diesen zerstört?

Diesen historischen und aktuellen Fragen geht das Seminar „Sport und Politik“ nach.

Kompetenter Referent ist Dr. Ansgar Molzberger, Institut für Sportgeschichte, Sporthochschule Köln.

Während des Seminars findet eine Exkursion zum Deutschen Sport- und Olympia-Museum, Köln, statt
.

Herzliche Einladung zum Seniorenkolleg.

Seminarzeiten:
Beginn: Donnerstag, 02. März 2017, 10.00 Uhr
(Vormittagskaffee, Mittagessen, Kaffee/Kuchen, Tagungsgetränke)

Ende: Freitag, 03. März 2017, 15.30 Uhr
(Vormittagskaffee, Exkursion, Mittagessen, Tagungsgetränke)

Tagungsgebühr:
45,00 € inklusive Seminarkosten bei Verpflegung (ohne Übernachtung, ohne Frühstück, ohne Abendessen)
60,00 € inkl. Seminarkosten bei Vollverpflegung (inkl. Übernachtung)

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Seminarprogramm auf der Homepage www.azk.de.

Zur Anmeldung können Sie das Anmeldeformular auf der Website unter www.azk.de nutzen. Selbstverständlich können Sie sich auch schriftlich, per Fax oder E-Mail anmelden.

Herzlich willkommen in Königwinter.

Mit freundlichen Grüßen

Karsten Matthis
Geschäftsführer der Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH / Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3 / 53639 Königswinter / www.azk.de
Tel.: 02223 - 73 119 / Fax: 02223 - 73 601 / Empfang: 02223 - 730
E-Mail: regina.ochs@azk.de  / bildungsforum(at)azk.de


Das habe ich beim Sport gelernt
Bitburger Open 2017
dd