Neuigkeiten

< GST: Länderspiel U13 gegen Frankreich in Refrath
24.08.17 08:36 Alter: 28 Tage

Von: Heinz Kelzenberg

GST: Rekordbeteiligung beim internationalen "Babolat Refrath Cup"


Die 5. Auflage des Internationalen Babolat „Refrath Cup" U13 in der Halle Steinbreche steht in den Startlöchern. Parallel findet zum 3. Mal das Turnier für die Altersklasse U11 sowie die Erstauflage für U15 in der Halle der Integrierten Gesamtschule in Bergisch Gladbach-Paffrath statt.

 

Am Freitag, den 25.8. geht es bereits in beiden Hallen ab 14 Uhr mit dem Mixed los, samstags folgen in beiden Hallen die Einzel und am Sonntag wird Doppel gespielt.

 

Beide sehr gut besetzten Turniere werden von der Firma BABOLAT großzügig mit Sachpreisen unterstützt.

 

Sage und schreibe 348 Teilnehmer aus Deutschland, Frankreich, Holland, England, Belgien, Österreich, Luxemburg und der Schweiz sowie aus Peru sind diesmal in den drei Altersklassen am Start.

 

Leider fehlen Nationen wie Dänemark oder Schweden. Turnierorganisator Heinz Kelzenberg: „Wir sind sehr stolz über dieses Meldeergebnis, obwohl es große organisatorische Herausforderungen bedeutet. Vor allem soll das Turnier keine Massenabfertigung sein, wie bei anderen Events.

Die Kinder sollen sich wohlfühlen in Refrath und sich gewertschätzt fühlen".

 

Ein sehr großes französisches Team ist in Refrath zu Gast: 38 Mädchen und Jungen aus dem Nachbarland kommen aus dem Elsass, der Normandie oder sogar aus Südfrankreich. Kelzenberg: In Frankreich ist das Turnier sehr beliebt und wir hoffen, dass dieser Funke auch auf andere Länder weiter übergeht".

 

Die Niederlande (29 Teilnehmer) und Belgien (19 Teilnehmer) sind ebenfalls zahlreich vertreten und das, obwohl das Turnierwochenende wegen der zeitglich stattfindenden Messe „Gamescom" zunächst mehr als kritisch war. Heinz Kelzenberg: „Dank der Hilfe unseres Bürgermeisters Lutz Urbach und von Hoteldirektor Martin Geiger steht uns das Kardinal Schulte Haus als Turnierhotel zu einem vergünstigten Preis zur Verfügung".

 

Die mit Abstand weiteste Anreise haben die Zwillingsschwestern Fernanda und Rafaela Munar aus Lima in Peru, die extra für das Turnier anreisen.

Die beiden sehr spielstarken Mädchen haben im Mai/Juni bereits zwei Turniere in Deutschland besucht und standen sowohl in Friedrichshafen als auch in Waghäusel ganz oben auf dem Treppchen.

 

Die Altersklasse U13 bildete bislang das „Herzstück" des Refrath Cups, doch seit diesem Jahr wird auch die Altersklasse U15 gespielt, da viele ehemalige U13er den Wunsch geäußert hatten, weiterhin Ende August nach Refrath kommen zu können.

 

Das U11-Turnier ist darüber hinaus Teil der „German-Masters-Serie", so dass die besten deutschen Badmintonspieler dieser Altersklasse alle am Start sind sowie einzelne Starter aus den Nachbarländern.

 

U11 und U15 lassen in der großen Halle an der Integrierten Gesamtschule in Paffrath (Borngasse) die Federbälle fliegen. Parallel spielen die Jahrgänge 2005 und 2006 (Altersklasse U13) in der Refrather Halle Steinbreche die Sieger aus. Am Freitag geht es ab 14 Uhr in beiden Hallen los mit dem Mixed, bevor am Samstag die Einzel gespielt werden und das Turnier am Sonntag mit dem Doppel abschließt. Das Mixed-Endspiel findet am Samstag um 9 Uhr statt, die Einzelfinals werden am Sonntag um 9 Uhr aufgerufen. Im Doppel geht es ca. um 14:30 Uhr um den Turniersieg.

 

Auch vom TV Refrath nehmen diesmal viele Mädchen und Jungen teil, wenn auch eher um Erfahrungen zu sammeln. Insgesamt 22 TVR-ler erhielten die Chance, sich zum überwiegenden Teil zum ersten Mal international zu messen.

 

Zum dritten Mal wird das Großevent begleitet von einem gemeinsamen Trainingslager der französischen und deutschen Mannschaften in Refrath.

Diesmal nimmt auch eine U13/U14-Auswahl aus der Schweiz teil. Die drei Teams trainieren dabei in der Halle Steinbreche und sind in der Rheinischen Landesturnschule in Paffrath untergebracht.

 

Am heutigen Donnerstag, den 24.8. findet dann ab 17 Uhr in Refrath das Länderspiel U13 zwischen Deutschland und Frankreich statt. Der Eintritt an allen Tagen ist frei. (ABed)

 


Das habe ich beim Sport gelernt
Bitburger Open 2017
dd