Neuigkeiten

< Gst: BLV-NRW Geschäftsstelle am 19.10.2017 geschlossen
16.10.17 10:00 Alter: 59 Tage

Gst: "Das Grüne Band" 2017 für den TSV Heimaterde


Foto: "Das Grüne Band"

Die herausragende Nachwuchsarbeit des TSV Heimaterde hat sich ausgezahlt - im wahrsten Sinne des Wortes und in jeder Hinsicht. Der aufstrebende Verein hat die Jury des "Grünen Bandes" mit seiner aussagekräftigen Bewerbung und seinem facettenreichen Konzept von sich und seiner Arbeit überzeugen können und den bedeutendsten Preis im Nachwuchsleistungssport in Deutschland gewonnen. Zusammen mit der prestigeträchtigen Prämierung erhält das DBV-Talentnest eine Förderprämie von 5.000 Euro, mit der die Verantwortlichen ihre bisherigen Projekte weiterführen und stets innovativ und kreativ neue Ideen auf die Überholspur bringen werden.

Mit einer möglichst repräsentativen Delegation von 22 Personen durften Eltern, Trainer, Spielerinnen und Spieler aller Leistungs- und Altersklassen, Verantwortliche der Abteilung und des Hauptvereins, Sponsoren- und Fördervereinvertreter am 11. Oktober 2017 im ISS Dome in Düsseldorf im Rahmen einer aufwändig organisierten Veranstaltung den Preis von DOSB und der Commerzbank entgegennehmen und einen tollen Abend im Kreise mit Siegern aus anderen Sportarten verbringen.

Dass mit Moritz Fürste (Hockey Olympiasieger) als Botschafter des Grünen Bandes ein Mülheimer die Laudatio für den TSV gesprochen und anschließend auf der Bühne den Pokal übergeben hat, war ein durchaus besonders verbindendes Moment zweier Top-Sportarten der Stadt an der Ruhr.

„Dies ist die Krönung unserer 8jährigen täglichen Arbeit seit Projektbeginn. Ein Traum wird wahr. Als wir 2009 kein einziges Kind im Verein hatten, wer konnte da erwarten, dass wir 2017 bereits eine solch hochklassige Auszeichnung für unsere vorbildliche Talentförderung erhalten würden. Unser ehrenamtlicher positiver Wahnsinn ist nun mit dieser wahnsinnig tollen Auszeichnung belohnt worden.“
Benjamin Kölsch, Projektleitung

„Dieser Preis ist Belohnung für hervorragende Arbeit in der Kinder und Jugendarbeit in der Vergangenheit und Ansporn zugleich, weiter diesen Weg zugehen. `Heimaterde auf der Überholspur` ist gelebter Zusammenhalt in positiver Verrücktheit, mit Freude und sozialer Verantwortung!“
Winnie Gebker, Trainer- und Trainingskoordinator

„Es scheint in den letzten Jahren nicht viel falsch gelaufen zu sein, wenn man die Schnelligkeit der Entwicklung des TSV sieht. Dieser Verein hat so unfassbar viel Potential. - Alles was wir nun noch benötigen, sind viele weitere Hallenzeiten. Ansonsten ist das Schiff TSV auf der Überholspur auf einem grandiosen Weg.“
Christian Schröder, Abteilungsleiter

(SB)


Das habe ich beim Sport gelernt
Bitburger Open 2017
dd