Neuigkeiten

< RLA: Ab sofort sind die Lehrgänge 2018 zu buchen!
26.10.17 17:13 Alter: 25 Tage

Zukunft des Bezirksausschuss Süd 2


Liebe Vereine des Bezirkes Süd 2,

in Absprache mit den anderen Bezirksauschussmitgliedern gebe ich hiermit folgendes zur Zukunft der derzeitigen BzA-Beisitzer bekannt:
 
Günter Wagner wird aus Altersgründen nach ca. 18 Jahren im Bezirksausschuss (BzA) auf dem nächsten Bezirkstag im Januar 2018 nicht mehr für eine weitere Amtszeit kandidieren. Er wird jedoch, falls dies vom künftigen Bezirksausschuss gewünscht ist, sein derzeitiges Aufgabengebiet in Süd 2 (Vereinsranglisten) noch bis zum Ende der Saison 2017/2018 betreuen und weiterhin als Staffelbetreuer zur Verfügung stehen. Er ist außerdem bereit, seinen Nachfolger bzw. Nachfolgerin in der Sachbearbeitung der Vereinsranglisten in der Einarbeitungsphase zu unterstützen.
 
Christian Deter wird aus privaten Gründen nach Ablauf seiner Amtszeit im Januar 2018 ebenfalls nicht mehr als Beisitzer für den Bezirksausschuss Süd 2 kandidieren. Er steht aber weiterhin als Staffelbetreuer zur Verfügung und würde evtl. auf Anfrage bei bestimmten Projekten des Bezirkes mithelfen.

Ich weise darauf hin, dass weder Christian Deter noch Günter Wagner einen vorzeitigen Rücktritt planen, die beiden werden lediglich nach Ablauf Ihrer Amtszeit im kommenden Januar nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung stehen.
 
Ich selber kann aufgrund von Veränderungen im privaten und beruflichen Bereich künftig nicht mehr den gleichen Arbeitsumfang in den Bezirksausschuss investieren wie in den vergangenen Jahren. Ich werde daher ab der kommenden Saison 2018/2019 nicht mehr der erste Ansprechpartner für den Bereich Mannschaftsmeldungen, Mannschaftsrückzüge und die Staffeleinteilung sein und werde bis auf Weiteres auch keinen ähnlich großen Arbeitsbereich im Bezirk mehr dauerhaft übernehmen. Falls es einen geeigneten Bewerber (m/w) für meinen Platz gibt oder der restliche Bezirksausschuss dies mehrheitlich wünscht, werde ich auch jederzeit vor Ablauf meiner Amtszeit aus dem Bezirksausschuss zurücktreten. Falls dies nicht der Fall ist, werde ich mich als BzA-Beisitzer ohne festen Aufgabenbereich auf Vertretung, Einarbeitung und Beratung bzw. Unterstützung von anderen BzA-Mitglieder beschränken. Ebenfalls stehe ich unabhängig von einem Verbleib im BzA weiterhin als Staffelbetreuer zur Verfügung. Mein bisheriges Aufgabengebiet werde ich noch bis zum Ablauf der Saison 2017/2018 weiter betreuen, wenn vom künftigen BzA nichts anderes gewünscht wird.
 
Florian Brüll steht dem Bezirksausschuss grundsätzlich weiterhin zur Verfügung, jedoch nur unter der Voraussetzung, dass die Personalsituation im BzA durch Neuzugänge so weit entlastet wird, dass er seinen Arbeitsumfang nicht weiter erhöhen muss. Falls dies nicht der Fall ist, behält auch er sich ausdrücklich einen vorzeitigen Rücktritt vor. Florian ist jedoch bezüglich des Aufgabenzuschnittes im Bezirk für Veränderungen offen.

Für den Bezirk bedeutet dies, dass die aktuelle Besetzung des BzA die Organisation des Spielbetriebes in Süd 2 noch bis zum Saisonende 2017/2018 sicherstellen kann. Zur Aufrechterhaltung des Spielbetriebes ab dem Vorfeld der Saison 2018/2019 ist es allerdings erforderlich, dass für mehrere große Arbeitsbereiche  neue Funktionäre gefunden werden. Wir appellieren daher dringend an alle Vereinsvertreter, in den eigenen Reihen aktiv nach Kandidatinnen und Kandidaten zu suchen, die  organisatorische Aufgaben im Bezirk übernehmen können. Wir bieten allen Kandidaten an, sich zunächst unverbindlich nach Art und Umfang der Aufgaben zu erkundigen.

Uns ist nicht bekannt, wie oder ob der Spielbetrieb in Süd 2 im Bezug auf die Ligen und Ranglistenturniere fortgesetzt werden kann, falls es nicht gelingt, mehrere Personen für die Übernahme von Aufgaben im BzA zu finden. Wir finden es auch unglücklich, dass mehrere Funktionäre gleichzeitig ihre Tätigkeit stark zurückfahren bzw. beenden, allerdings liegen die Gründe hierfür fast ausschließlich im privaten Bereich und wir geben es mit mehreren Monaten Vorlaufzeit bekannt, sodass wir hierfür um Verständnis bitten. Wir sind auch alle bereit, neuen BzA-Mitgliedern am Anfang mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und unser erworbenes Wissen weiterzugeben.

Für Rückfragen stehen wir alle gerne zur Verfügung.

 

 

Mit sportlichen Grüßen

Jochen Abele

(stellvertretend für den Bezirksausschuss Süd 2)

 


Das habe ich beim Sport gelernt
Bitburger Open 2017
dd