Neuigkeiten

< RSR: Veröffentlichung der Satzung, Ordnungen und Spielregeln
17.12.17 13:00 Alter: 130 Tage

Von: Claudia Pauli, Pressesprecherin DBV

INT: Platz zwei für Lars Schänzler

YONEX Italian International 2017 vom 14. bis zum 17. Dezember in Mailand/Italien


Starke Leistung von Nachwuchsspieler Lars Schänzler: Der amtierende DM-Dritte im Herreneinzel, der in der 1. Bundesliga für den Deutschen Mannschaftsmeister TV Refrath aufschlägt, belegte beim YONEX Italian International 2017 (14. bis 17. Dezember in Mailand/Italien) Platz zwei.

Nach Siegen über den Spanier Luís Enrique Peñalver (Weltranglistenplatz 114), Alexander Roovers (1. BV Mülheim; Weltranglistenplatz 122), einen seiner Trainingspartner am Bundesstützpunkt in Mülheim an der Ruhr, Adrian Dziolko aus Polen (Weltranglistenplatz 304) und Victor Svendsen aus Dänemark (Weltranglistenplatz 85) musste sich der 22 Jahre alte Weltranglisten-172. einzig im Finale dem spanischen Weltranglisten-40. Pablo Abian geschlagen geben.

Der Gewinner der 1. European Games 2015 im Herreneinzel setzte sich am Sonntag (17. Dezember) in einem engen Match letztlich mit 18:21, 21:16, 21:14 gegen Lars Schänzler durch und verzeichnete damit im insgesamt dritten Aufeinandertreffen mit dem C-Kaderathleten des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) den dritten Sieg. In Mailand gelang es Lars Schänzler dabei erstmalig, Pablo Abian einen Satz abzunehmen.

Alle Ergebnisse des Turniers der Kategorie „International Challenge“ sind im Internet unter https://bwf.tournamentsoftware.com (Stichwort „YONEX Italian International 2017“) erhältlich.

(SB)


Final Four 2018
Das habe ich beim Sport gelernt
dd