Einige Gesichter der Badmintonjugend NRW

 




Jugendausschuss der Badmintonjugend NRW


Jugendwart

                                                                                                             

 Hans-Bernd Ahlke



Beisitzer Beisitzer Beisitzerin Beisitzer Jugendvertreterin
 
Klaus-Peter Groß Christoph Tietz

Anastasia

Slabenko

Marvin Barther Lena Fischer




Bezirksjugendwarte


  Nord 1 Nord 2 Süd 1 Süd 2
                       
  Jürgen Cramer Henning Schade Britta Wertz Norbert Seidenberg


 


Referent 

FSJ & NRW bsK

Chef-landestrainer  Landestrainer  Landestrainer  Internatsleiter
 

Daniel Pacheco

Calderón (Paco)

Marcus Busch Benjamin Tzschoppe Thies Wiediger Alex Müller

 



 

Ein paar Worte über das Ehrenamt und die Hauptamtlichkeit in der Badmintonjugend NRW

 

Das Ehrenamt

Das Ehrenamt besteht auf Verbandsebene aus dem Jugendausschuss mit seinem Jugendwart, den vier Beisitzern und einer Jugendvertetung. Das Leitbild des BLV sagt über das Ehrenamt:

 


 

"...auch heute noch wird das Ehrenamt als höchstes Gut angesehen. Durch die Förderung, insbesondere des

 

jungen Ehrenamts, möchten wir erreichen,dass auch zukünftig qualifizierte und engagierte Menschen die Ehrenämter im

 

Verband und in den Vereinen bekleiden."

 


 

Auf dem ehrenamtlichen und freiwilligen Engagement der Mitglieder stützt sich die gesamte Verbandsstruktur. Ehrenamtliche Repräsentanten und Vetreter der Badmintonjugend NRW ist der Verbandsjugendausschuss und auf Bezirksebene die Bezirksjugendausschüsse mit ihren Bezirksjugendwarten.

Der Jugendausschuss wird beim Jugendverbandstag gewählt. Wie die Wahlen des Jugendausschusses vonstatten gehen, kannst du unter der Rubrik Jugendordnung herausfinden.


Die Hauptamtlichkeit

Der Badminton-Landesverband und seine Badmintonjugend professionalisieren sich seit einigen Jahren immer mehr. Obwohl immer noch der größte Teil der Arbeit auf Ehrenamtlichkeit gestützt wird, ist es für einen Sportverband heutzutage unabdingbar sich mit Hauptamtlichkeit professionell aufzustellen.


Die Badmintonjugend NRW hat das Glück einerseits über das LSB-Programm "NRW bewegt seine Kinder" und über den Bereich FSJ jeweils eine Halbtagskraft in der Kinder- und Jugendarbeit zu beschäftigen. Daniel Pacheco Calderón (In Sportkreisen wird er nur "Paco" genannt) ist für beide Projekte zuständig, wodurch er sich in Vollzeit für die Belange der Badmintonjugend NRW einsetzen kann.


Neben dieser Referenten- und Fachkraftstelle zeichnen sich die Landestrainer Marcus Busch (Cheflandestrainer), Benjamin Tzschoppe und Thies Wiediger für den Leistungssport verantwortlich. Außerdem haben die Sportler/-innen des Badmintoninternats in Mülheim Alex Müller als Internatsleiter und Ansprechpartner.

 


Das habe ich beim Sport gelernt
Bitburger Open 2017
dd