Junior-Trainer (Trainer-Assistent)-Ausbildung

 

Diese Ausbildung ist für alle interessierten Jugendlichen im Alter von 14-17 Jahren gedacht, die bereits im Sport tätig sind oder es zukünftig sein wollen. Sie bietet den Einstieg in die sportliche und außersportliche Betreuung von Kindern und Jugendlichen. Gleichzeitig bereitet sie auf die weiteren Qualifizierungen im Lizenzsystem des BLV-NRW vor.
Junior-Trainer gestalten Sportangebote mit, indem sie die Trainer als Assistenten im Kinder- und Jugendsport unterstützen. Mit der Juniortrainer-Ausbildung wird gleichzeitig die Trainerassistenten-Ausbildung absolviert.

 

Nähere Informationen zur Juniortrainer-Ausbildung erhältst du hier!

 

 

 

Sommercamp

 

Seit vielen Jahren organisiert der BLV NRW in den Sommerferien das „Badminton – Victor – Sommercamp“. Das Camp richtet sich an Jugendliche im Alter von 14-17 Jahren, die bereits Badminton spielen und während des Urlaubs einfach nicht darauf verzichten können. Allerdings stehen auch noch viele andere Freizeitaktivitäten auf dem Programm, denn die Sportschule Hachen (Sauerland) hat jede Menge Freizeitmöglichkeiten zu bieten. Begleitet wird das Camp jedes Jahr von einer erfahrenen Trainerin und einem erfahrenen Trainer. Für die Anreise ist selber zu sorgen. Die Übernachtung erfolgt in Mehrbettzimmern.

 

Wenn du Interesse am Sommercamp hast, dann findest du hier die aktuelle Ausschreibung für nächsten Sommer.

 

 

 

 

Spielabzeichen/ Sportabzeichen

 

Der Deutsche Badminton-Verband e.V. (DBV) entwickelte im Jahr 2000 das Spiel- und Sportabzeichen für alle Badmintonspieler/innen, die ihr eigenes Können überprüfen möchten und je nach Leistungsstand die entsprechende Urkunde erhalten. Jeder, der Freude am Badmintonspiel hat, kann die beiden Abzeichen ablegen.

 

Nähere Informationen zum Spiel- und Sportabzeichen findest du hier!

 

 

 

 

 

Ball- und Schläger Kibaz (Kinderbewegungsabzeichen)

 

 

Das Kinderbewegungsabzeichen ist ein Abzeichen für Kinder im Kindergartenalter.

 

 

Spielerisch können die Kinder verschiedene koordinative Aufgaben ausprobieren.

Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten die Kinder eine Urkunde.

 


Bereits seit Mai 2014 gibt es das Kinderbewegungsabzeichen, das in Zusammenarbeit mit Verbänden und Bünden entwickelt worden ist.

 

Die Idee ist es, Kindern im Alter von 3-6 Jahren die Möglichkeit zu geben, ihre Stärken, Vorlieben und Talente zu entdecken und erleben und sie damit schon früh für Bewegung und Sport begeistern zu können. Wichtigster Faktor sind dabei die Sportvereine, die Ausrichter der Tagesveranstaltung sind und die Möglichkeiten erhalten, mit Kindergärten und Kitas in Kontakt zu treten. Dies können nicht nur „Anerkannte Bewegungskindergärten“ sein, sondern auch andere Einrichtungen, die sich von Sport und Verein begeistern lassen.


Kinder durchlaufen einen Parcours, der aus verschiedenen Bereichen zusammengesetzt wird. Neben motorischer Entwicklung, spielen auch soziale, kognitive und psychisch-emotionale Bausteine eine Rolle. Mögliche Stationen können im Baukastensystem aus einem Handbuch entnommen und an die eigenen Bedingungen angepasst werden. Stattfinden kann es daher überall: ob in der Turnhalle, auf der Wiese oder einem Sportplatz. Dabei geht es weniger darum Leistung zu zeigen, als gemeinsam Spaß zu haben, sich zu bewegen und Neues auszuprobieren. Zum Abschluss bekommen die Kinder in einer kleinen Verleihung ihre Urkunden.


Das Kibaz ist besonders geeignet, wenn in Vereinsreihen der Wunsch nach einer Kooperation zu Kindertageseinrichtungen besteht. Der Landesverband hilft bei der Planung und Umsetzung der Aktion, der Landessportbund stellt Plakate, Laufkarten, Stationskarten und Urkunden zur Verfügung, die ebenfalls über den Verband bestellt werden können.


Durch die Zusammenarbeit der Fachverbände Badminton Landesverband NRW, Tennisverband Mittelrhein, Tennisverband Niederrhein, Westfälischer Tennis-Verband, Westdeutscher Tischtennis-Verband und der Sportjugend Nordrhein-Westfalen konnte nun ein Kibaz speziell für Rücksschlagsportarten entwickelt werden, das Ball- & Schläger-Kibaz.


Durch seine Einfachheit und universale Einsetzbarkeit kann es auf Bedürfnisse und Gegebenheiten angepasst werden und erspart viel Arbeit in der Erstellung von Materialien. Interessierte Vereine können Materialien, Informationen und Unterstützung über die Geschäftsstelle des BLV oder über Daniel.Pacheco@badminton-nrw.de anfragen.

 


Das habe ich beim Sport gelernt
Bitburger Open 2017
dd