Der Landestrainer-Tipp April zeigt Euch ein Beispiel für ein spezifisches Aufwärmen auf dem Feld, welches im Rahmen unseres U13/U15 Herbstlehrgangs durchgeführt wurde. Diese Form des Aufwärmens bietet einige Vorteile gegenüber dem üblichen allgemeinen Bahnenlaufen. Aber auch das wieder nicht schwarz-weiß sehen, sondern verschiedene Aufwärmformen (Funktionell, Allgemein, Spezifisch, Spielerisch etc.) nutzen, um von Anfang an Konzentration und Fokus zu haben. Für uns ist die Vorbereitung und Anbahnung von Schnelligkeit ein elementarer Bestandteil des Aufwärmens.

Final Four 2018
Das habe ich beim Sport gelernt
dd