Mitarbeiter im Leistungssport

 

Der BLV-NRW beschäftigt drei hauptamtliche Trainer, die in Mülheim an der Ruhr tätig sind:

Benjamin Tzschoppe

Marcus Busch Fabian Lange  
Landestrainer Chef-Landestrainer Landestrainer  

benjamin.tzschoppe@
badminton-nrw.de

marcus.busch@
badminton-nrw.de

fabian.lange@
badminton-nrw.de

 
0157-85946747 01573-2119621 0152-54030509  
 

 

 

Umfangreich für den BLV-NRW tätig sind darüber hinaus als geringfügig Beschäftigter bzw. Absolvent eines Freiwilligen Sozialen Jahres:

 

Dirk Nötzel Florian Reinhold

Talentstützpunkt MH XXXXX

FSJler
U11-Stützpunkt MH  
dirk.noetzel(at)badminton-nrw.de fsjler(at)badminton-nrw.de
   
 

 

 

 

 

In Mülheim sind der "Nachwuchsstützpunkt des DBV", das Landesleistungszentrum des BLV-NRW sowie das Yonex-Badminton-Internat angesiedelt. In enger Kooperation mit der Luisenschule Mülheim, einer Partnerschule des Leistungssports sowie der Realschule-Stadtmitte, haben hier Badminton-Talente die Möglichkeit, Schule und Leistungssport miteinander zu verbinden. Außerdem wird in Mülheim in enger Kooperation mit dem DBV das ehrgeizige Ziel verfolgt, unter der Leitung von Dirk Nötzel eines der besten Talentprojekte Europas aufzubauen.

 

Darüber hinaus unterhält der BLV-NRW weitere Stützpunkte - Details dazu finden sich unter dem Stichwort Stützpunkte.

 

Als Honorartrainer im Team NRW sind derzeit tätig:

 

 

Martin Lemke (Maßnahmenbetreuung & Stützpunkt Bonn-S2 )

Daniel Stark (Maßnahmenbetreuung & Talententwicklung)

 

Stephan La Rocca (Stützpunkt Paderborn-N2)

Rachmat Hidajat (Stützpunkt Lüdinghausen)

Das habe ich beim Sport gelernt
dd