Der Landestrainer-Tipp der KW21 zeigt Euch eine alternative Spiel-/Wettkampfform für Viert. Hierbei haben beide Seiten jeweils eine identische Anzahl guter/neuer Bälle hinter dem Feld und einen Spielball. In unserem Beispiel "9 verliert" hat jede Seite also 4 Bälle hinter dem Feld + einen Spielball = 9 Bälle. Nach jeden Ballwechsel muss der Spieler, der einen Fehler gemacht hat bzw. gegen den gepunktet wurde diesen Ball holen und hinter seinem Feld aufstellen und die siegreiche Seite nimmt einen Ball von sich und spielt diesen sofort wieder ins Spiel - so lange spielt der Partner/die Partnerin alleine gegen die beiden anderen weiter.

Das habe ich beim Sport gelernt
dd