Neuigkeiten

< SpA: Stand der Auf- und Absteiger von der Bundesliga bis zur Oberliga 2011/12
30.03.11 10:00 Alter: 8 Jahr/e

Von: Horst Rosenstock

DBV: 1. BC Beuel mit Heimrecht im Halbfinale


1. Bundesliga 13.-14. Spieltag
Mit dem letzten Spiel der Saison erkämpfte sich der 1. BC Beuel das Heimrecht im Play Off Halbfinale.
Der erste Tabellenplatz und die direkte Qualifikation fürs Finale konnte nicht mehr erreicht werden, da die SG EBT Berlin sich keine Blöße mehr gab und die letzten beiden Spiele klar gewann.
Also ging es um den zweiten Tabellenplatz, hier konnten die Beueler zunächst die Heimpartie gegen den BV Gifhorn klar gewinnen, obwohl Elisabeth Cann, die Spezialistin für das Damen-Einzel, nicht zur Verfügung stand und somit die Doppelspezialistin, Birgit Michels, das Einzel spielen musste. Gegen Carola Bott unterlag sie dann aber deutlich. Die übrigen Spiele gingen jedoch klar an Beuel.
Die Entscheidung musste also dann am letzten Spieltag in Bischmisheim fallen. Genau wie im Hinspiel gelang es den Beuelern dann wieder einen Sieg gegen den amtierenden Deutschen Meister einzufahren. Nach einer 3:0 Führung durch die Herren- und Damen-Doppel, sowie dem Sieg von Marc Zwiebler im ersten Herren-Einzel, gelang Carl Baxter der Siegpunkt im zweiten Herren-Einzel mit einem Dreisatzerfolg gegen Marcel Reuter, wobei der Entscheidungssatz mit 21:11 recht deutlich ausfiel. Im Halbfinale also jetzt das dritte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften, Spannung ist also angesagt.
Die übrigen Spiele mit NRW-Beteiligung waren ja ohnehin nicht mehr von Bedeutung, da es ja in dieser Saison keinen Absteiger gibt. Lüdinghausen unterlag gegen Rosenheim, hier fehlten jedoch den Westfalen mit Karin Schnaase und der Nr. 1 im Herren-Einzel, dem Belgier Yuhan Tan, gleich zwei Leistungsträger. In der abschließenden Partie in Refrath gewannen dann die Westfalen, trotz des Handycaps, hier war wohl die Luft endgültig raus, wie Refraths Manager Heinz Kelzenberg treffend kommentierte, denn Refrath hatte am Vortag in Berlin eine deutliche Niederlage hinnehmen müssen.
Fazit: Eine Saison ohne Absteiger, da fehlt eigentlich das Salz in der Suppe, um den Titel zu erreichen, ist jedoch nochmal alles drin. Schön wäre, wenn unser NRW-Verein es noch einmal schaffen könnte, den Riegel Pokal in unseren Landes-Verband zurückzuholen. (PS)

zur Übersichtsseite Bundesligen und zu den Ergebnissen der 1. Bundesliga bei Kroton.


SaarLorLux Open 2019
Das habe ich beim Sport gelernt
dd