Neuigkeiten

< RWO19: Änderung des Austragungsortes
21.11.18 13:00 Alter: 27 Tage

Von: Barbara Ruth, Pressewartin BV Rot-Weiss Wesel

VAL: Deutsche Meisterschaften U15-U19

47. Deutsche U15 Meisterschaften 2018, 40. Deutsche U17 Meisterschaften 2018, 67. Deutsche U19 Meisterschaften 2018


Aufgrund der Anpassung an den internationalen Turnierkalender wird es erstmalig zur Vermeidung von Nachteilen einzelner Spielerjahrgänge zwei Deutsche Meisterschaften in 2018 geben.

Nach der ersten DM im Februar 2018 in Gera wurde die zweite DM an den BV RW Wesel vergeben, der somit bereits zum 8. Mal in seiner Vereinsgeschichte die Ausrichtung einer Deutschen Meisterschaft übertragen bekommen hat.

Die Spiele stehen unter der Schirmherrschaft der Bürgermeistern von Wesel, Ulrike Westkamp, die auch persönliche Grußworte zu Turnierbeginn am Freitag an die Anwesenden richten wird.

Um die Medaillen werden in den drei Altersklassen 247 Aktive aus 15 Landesverbänden kämpfen. Mit Lena Fischer ist auch ein Weseler Eigengewächs (Stammspielerin  in der 2. BL bei RWW) mit guten Chancen  am Start.  Sie wird im U19 DD mit Maria Kuse vom  SV GutsMuths Jena und im GD mit Moritz Rappen vom 1.BC Beuel starten. Aaron Sonnenschein, ebenfalls bei RWW großgeworden und inzwischen in einem anderen Verein ansässig, wird mit ebenfalls sehr guten Chancen vielleicht seinen alten Heimvorteil noch mal nutzen können.

Am Freitag beginnt das Turnier um 11.15h mit der Eröffnung und Begrüßung. Spielbeginn ist dann 12.00h. Am Freitag wird das gemischte Doppel bis zum Halbfinale gespielt und in den Einzeldisziplinen die erste Spielrunde. Am Samstag geht es dann um 09.00h wieder weiter mit den Einzeln, die bis zum VF gespielt werden. Ab ca. 14.00h folgen dann in allen AK die Mädchen- und Jungendoppel.

Sonntag geht es um 9.00h direkt mit den Halbfinals los, ab 12.00h sind die Finalspiele geplant.

Hierzu und zur anschließenden Siegerehrung können wir wieder einige Ehrengäste begrüßen, unter anderem die 2. Bürgermeisterin Birgit Nuyken, DBV Präsident Thomas Born sowie BLV-NRW Präsident Ulrich Schaaf.

Die Vorbereitungen des Organistationsteams laufen auf Hochtouren. Wer schon mal in Wesel zu Gast war, wird sich vielleicht erinnern an eine ansprechend hergerichtete Halle und eine gut bestückte Cafeteria, die auch diesmal vorzufinden ist. Auch die bekannte Pasta-Player-Party am Turnierfreitag darf dabei natürlich nicht fehlen.

Wieder zum Einsatz kommt das Live-Scoring-System. Die Spiele am Turniersonntag werden auch live im Internet zu sehen sein. Angeboten wird dies über Badmintonsport Television von Dieter Gläßer. Der Kanal ist auf http://www.bafo.de/appBadmintonsportTV/ erreichbar.

Eine eigene Homepage für die DM mit allen wichtigen Infos, News und Bildern ist bereits online unter

https://www.bv-wesel-rotweiss.de/index.php/home-deutsche-meisterschaft-2018 zu finden.

(SB)


Das habe ich beim Sport gelernt
dd