Neuigkeiten

< Gst: Landesprogramm 1000 x 1000 wieder gestartet
14.05.19 13:55 Alter: 6 Tage

Gst: Freie Förderplätze für kostenfreie Webseitenerstellung – Azubis suchen sportliche Projektpartner


Der Förderverein für regionale Entwicklung e.V. setzt sich mit seinen Azubi-Projekten für die praxisnahe Ausbildung von Berufsschülern und Studierenden ein. Um es den Berufseinsteigern zu ermöglichen an ab-wechslungsreichen, realen Projekten zu arbeiten, werden im Rahmen des Förderprogramms „Sport online“ nun neue Projektpartner aus dem Bereich des Sports gesucht.


Egal ob Leichtathletik, American Football, Tennis, Golf oder Eishockey – Sportvereine- und Verbände können sich hierbei von den Azubis eine individuelle Webseite erstellen lassen und ermöglichen ihnen hiermit praktische Berufserfahrung zu sammeln. Die Erstellung des Internetauftritts ist dabei für die Projektpartner kostenfrei. Lediglich die Kosten für die Webadresse und den Speicherplatz sind selbst zu tragen. Geltende Datenschutzrichtlinien werden natürlich bei der Erstellung der Webseite berücksichtigt und umgesetzt. Nach Projektabschluss ermöglicht ein bedienerfreundliches Redaktionssystem es den Projektpartnern ihre Webseite selbstständig zu pflegen – ganz ohne Programmiererkenntnisse. So können beispielsweise regelmäßig Fotos von Wettkämpfen und Berichte über sportliche Erfolge eingestellt werden. Sollte es dennoch mal eine Frage geben, kann man sich natürlich auch nach Projektabschluss noch bis mindestens 2025 an den Webseiten-Support der Azubi-Projekte wenden.


Bei Fragen oder Interesse am Förderprogramm, können Sie sich gerne telefonisch unter 0331 55047471 oder per E-Mail an info@azubi-projekte.de an den Förderverein für regionale Entwicklung wenden.
Einige bereits abgeschlossene Webseitenprojekte finden Sie unter www.azubi-projekte.de/referenzen

 

Hier gibt es weitere Infos!

 

Pressemitteilung des Fördervereins für regionale Entwicklung e. V. (ABed)


SaarLorLux Open 2019
Das habe ich beim Sport gelernt
dd