Neuigkeiten

< Gst: Ehrenring des BLV-NRW für Bernd Wessels
29.05.19 11:30 Alter: 87 Tage

Von: Anke Bednarzik

Gst: Harmonischer Verbandstag mit gelungenem Ausklang


Für die einen ist es nur ein Verbandstag, für die anderen ein Tagesevent. So auch für die Mitarbeiter des BLV-NRW, die gerade in den letzten Tagen vor dem 25. Mai 2019 die Zentrale an der Südstraße in Mülheim für die vielen Vereinsvertreter und Interessierten vorbereitet haben.

Bereits um 10.00 Uhr standen die Türen und Tore für alle weit offen, um sich das Internat oder die Geschäftsstelle des BLV anzuschauen. Während in der Sporthalle die Möglichkeit bestand, an einem Training mit den Landestrainern teilzunehmen, wurde sich im Foyer und Gymnastikraum über die zahlreichen Breitensport- und Jugendprojekte des BLV ausgetauscht. Parallel zu den Angeboten fanden auch Workshops aus dem Bereich „Mentoring“ und „Ehrenamt“ statt.

Gegen 12.00 Uhr begann die Einschreibung für den Verbandstag. Als kleines Dankeschön für das Kommen wurde jedem Delegierten ein kleines Give away der VICTOR Europe GmbH in Kooperation mit dem Sport- und Badmintonversand Ulrich Schaaf überreicht.

Früher als bisher üblich startete dann „fast pünktlich“ um 12.30 Uhr der ordentliche Verbandstag. Nach der Begrüßung durch den Präsidenten nahm dieser eine Reihe von Ehrungen vor. Martin Knupp, Günter Klützke, Ulrich Duske, Klaus Hartmann und Jörn Renke wurden mit der Verdienstnadel in Gold ausgezeichnet, Monika Schmitz und Günter Wagner für ihre jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit mit der Ehrenplakette für besondere Verdienste. Das Highlight der Ehrungen war die Verleihung des Ehrenrings an Bernd Wessels für seine herausragenden Verdienste um den Badmintonsport in Nordrhein-Westfalen und Deutschland.

Nach der Aussprache zu den Berichten sowie der Debatte über den Kassenbericht 2018 und den Haushaltsplan 2019 entlasteten die Delegierten der knapp 100 Vereine das Präsidium und die Referatsleiter einstimmig. Mit 100%-iger Zustimmung wurden auch Präsident Ulrich Schaaf und Vizepräsident Wettkampfsport Guido Schänzler in ihr Amt wiedergewählt. Als Referatsleiter für Schiedsrichterwesen fanden die Delegierten des Verbandstags mit dem langjährigen Referatsbeisitzer Jens Köster einen erfahrenen Nachfolger für Günter Wagner. Dieser hatte im Vorfeld angekündigt, sein Amt in jüngere Hände legen zu wollen. Als neuer Vorsitzender der Spruchkammer und Nachfolger von Monika Schmitz fiel die Wahl auf David Fischer aus Gelsenkirchen. Bestätigt wurden auch Thomas Möller und Günter Klützke als Beisitzer des Verbandsgerichts, sowie Wolfgang Schrade und Jürgen Meier als Kassenprüfer. Ersatzkassenprüfer ist nun Thomas Fischer.

Unter dem Punkt Verschiedenes stellten Miles Eggers und Anke Bednarzik das Projekt „NRW Hobby-Liga“ vor. Patrick Schober erläuterte die Funktionen des neuen Service-Bereichs für den Spielbetrieb.

Als kleines Dankeschön für das Engagement, das die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen des Verbandes und der vielen Vereine auszeichnet, lud Ulrich Schaaf im Namen des BLV-NRW im Anschluss an den offiziellen Teil noch zum Grillen und gemütlichen Zusammensein im Garten des Haus des Sports ein. Dieser Einladung folgte ein Großteil der Anwesenden und so fand dieses Tagesevent gegen 18.00 Uhr und noch bei strahlender Abendsonne einen gemütlichen Ausklang.

(SB)


SaarLorLux Open 2019
Das habe ich beim Sport gelernt
dd