Neuigkeiten

< RBS: NRW-Hobbyliga O19 nimmt noch Mannschaften auf!
26.06.19 12:16 Alter: 83 Tage

Von: Anke Bednarzik

RBS: Lizenz-Wechselmodul für den "Quereinstieg" in die Ausbildung zum Trainer*in B Breitensport!


Kaum war die Tinte unter dem Protokoll des DBV-Verbandstages am 22.06.2019 getrocknet und damit die neue Lizenz DOSB Trainer*in B Breitensport einstimmig verabschiedet, hatten wir in NRW schon die ersten Nachfragen zu der neuartigen Ausbildung, die in Kooperation mit dem DBV beim BLV-NRW ab sofort an den Start geht.

 

Die Voraussetzung für die Teilnahme an der Trainer*in B Breitensport Ausbildung ist eine gültige Lizenz Trainer*in C Breitensport (Badminton).

 

Um möglichst vielen Trainern und Übungsleitern, die in Sachen Badminton deutschlandweit aktiv sind, den Zugang zu dieser Ausbildung zu ermöglichen, haben wir kurzfristig ein Lizenz-Wechselmodul mit 15 Lehreinheiten ins Leben gerufen.

 

Angesprochen sind damit Trainer mit einer Badminton Trainer C Leistungssport Lizenz und sportartübergeifende Übungsleiter (ÜL-C Breitensport allgemein) mit Badminton-Spielerfahrung. Dieses Wechselmodul eignet sich aber auch für Trainer C Breitensport, deren Lizenz bereits seit dem 31.12.2015 abgelaufen ist. Durch den Besuch dieses Lehrgangs wird die Lizenz Trainer C Breitensport an diesen Personenkreis verliehen und ist für 4 Jahre gültig.

 

Mit diesem Lehrgang werden wir die Teilnehmer für den Breitensport und seine Zielgruppen sensibilisieren und die Facetten und Möglichkeiten der breitensportlichen Vereinsarbeit aufzeigen.

 

 

Termin für den Lehrgang ist der 09. + 10.11.2019 und hier geht es zur Anmeldung!

 

Hier geht es zu weiteren Lehrgängen und zu unserer Ausbildung Trainer*in B Breitensport!

 


SaarLorLux Open 2019
Das habe ich beim Sport gelernt
dd