Neuigkeiten

< VJA: Ausrichter dringend gesucht!!
21.09.20 13:00 Alter: 40 Tage

Von: Claudia Pauli, Pressesprecherin DBV

INT: Mannschafts-WM erneut verschoben


Der Badminton-Weltverband BWF hat die TOTAL BWF Thomas & Uber Cup Finals 2020 in Aarhus/Dänemark ein weiteres Mal verschoben. Ursprünglich sollte die Weltmeisterschaft für Herren- und für Damennationalmannschaften vom 16. bis zum 24. Mai stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die Titelkämpfe jedoch zunächst auf den 15. bis 23. August und dann erneut, auf den 3. bis 11. Oktober, verlegt. Doch auch dieser Termin konnte nicht beibehalten werden.

Anfang September hatte die Badminton World Federation noch vor, das prestigeträchtige Event – unter strengen Sicherheitsvorkehrungen in Bezug auf das Coronavirus – wie geplant im Oktober durchzuführen – auch wenn zu diesem Zeitpunkt bereits drei Nationen, Australien, Taiwan und Thailand, aufgrund der besonderen Umstände im Zusammenhang mit der Pandemie ihre Teilnahme an dem Turnier abgesagt hatten.

Mitte September kamen weitere Rückzüge hinzu, sodass die Verantwortlichen bei der BWF – in enger Abstimmung mit dem gastgebenden dänischen Badminton-Verband – die Entscheidung trafen, die TOTAL BWF Thomas & Uber Cup Finals 2020 zum wiederholten Mal zu verschieben. Der Wettbewerb könne nicht in der Weise, wie es von den Fans und allen anderen Interessensgruppen erwartet würde, ausgetragen werden, begründete der Badminton-Weltverband den Entschluss. Diesem vorausgegangen waren auch intensive Gespräche mit den beteiligten Mitgliedsorganisationen und z. B. Werbepartnern.

Gleichzeitig gab die BWF bekannt, dass sie mögliche Alternativtermine prüft. Die WM werde allerdings keinesfalls vor 2021 stattfinden, heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung.

Deutschland ist anlässlich der TOTAL BWF Thomas & Uber Cup Finals 2020 zum zehnten Mal in Folge bei der Weltmeisterschaft für Herren- und für Damennationalmannschaften sowohl im Wettbewerb um den Thomas Cup als auch im Turnier um den Uber Cup vertreten. Die Titelkämpfe werden üblicherweise alle zwei Jahre ausgetragen – jeweils in „geraden“ Jahren.

Wir hatten natürlich bis zuletzt gehofft, dass die Team-WM in Dänemark im Oktober stattfinden kann. Nach solch einer langen Pause waren alle Spielerinnen und Spieler ‚heiß‘ auf die Veranstaltung“, sagt DBV-Sportdirektor Martin Kranitz. Er ergänzt: „Für uns kam eine Absage nicht infrage. Wir hatten die Vorgaben des Restart-Protokolls des Weltverbandes soweit schon geregelt und hätten ohne Probleme anreisen können.“

Um vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie eine sichere Wiederaufnahme des internationalen Turnierbetriebs zu gewährleisten, hatte die BWF im August 2020 zahlreiche neue Regularien für die Durchführung von Wettbewerben eingeführt.
 

Die vorgesehenen WM-Vorrundengruppen 2020 

 

Gruppe A 

Gruppe B 

Gruppe C 

Gruppe D 

Thomas Cup
(= WM Herrenteams)

 

England
Indonesien
Malaysia
Niederlande

Australien
Taiwan
Frankreich
China

Algerien
Dänemark
Deutschland
Indien

Kanada
Japan
Korea
Thailand

Uber Cup
(= WM Damenteams)

 

Taiwan
Ägypten
Japan
Spanien

Australien
Indonesien
Korea
Malaysia

Kanada
Dänemark
Schottland
Thailand

Frankreich
Deutschland
Indien
China


(SB)


Das habe ich beim Sport gelernt
dd