Neuigkeiten

< INT: Mannschafts-WM erneut verschoben
23.09.20 13:37 Alter: 38 Tage

Von: Holger Hasse (GST)

Gst: MeldeApp zur Erfassung von Kontaktdaten


Im Zeitalter von Corona kennt es mittlerweile jeder. Ob beim Restaurantbesuch oder bei der Teilnahme von Sportveranstaltungen müssen wir unsere Kontaktdaten hinterlassen. Meist erfolgt das noch analog mit Stift und Papier. Der Badminton-Landesverband NRW (BLV-NRW) stellt seinen Vereinen nun eine Alternative zur Benutzung von Kontaktdatenformularen zur Verfügung. Mit der digitalen Melde-App können Vereine bei Mannschaftsspielen, Turnieren und Sportveranstaltungen die Kontaktdaten der Teilnehmer nun digital erfassen. Sportler, Betreuer, Offizielle und Zuschauer können sich beim Betreten der Sportstätte einfach mit ihrem Smartphone per QR-Code oder Link anmelden. Die Daten werden dann vom Verein datenschutzkonform erfasst und können bei Bedarf an die Gesundheitsbehörden weitergegeben werden.
Diese Art der kontaktlosen Erfassung ist hygienischer und schneller als mit Papier und Stift. Es handelt sich dabei um eine sogenannte Web-App, bei der kein Download nötig ist. Die Anwendung erfolgt einfach über den Browser im Smartphone, Tablet, Laptop oder PC und beinhaltet neben der Exportmöglichkeit der Daten weitere nützliche Funktionen. So ist unter anderem eine individuelle Begrenzung von Zuschauerzahlen, sowie das manuelle Erfassen und Auschecken von Besuchern oder ein Check-in in Deutsch und Englisch möglich.

DSGVO-Konforme Datenerfassung
Die Erfassung von personenbezogenen Daten bedeutet auch immer, dass ein besonderer Fokus auf das Thema Datenschutz gelegt werden muss. Daher werden die personenbezogenen Daten nach 30 Tagen vollautomatisch und komplett gelöscht. Die Daten werden auf einem Server in einem deutschen Rechenzentrum gespeichert und mit einer SSL-Verschlüsselung (256-Bit) übertragen.

In 3 Schritten eingecheckt
Damit das System gut angenommen wird, wurde ein schneller und einfacher Ablauf zur Registrierung für Besucher, Spieler, Trainer und Vereinsmitglieder geschaffen. In weniger als drei Minuten ist man registriert!



Empfehlung des BLV-NRW
Der BLV-NRW empfiehlt seinen Mitgliedern die Nutzung der Melde-App, weil diese digitale und kontaktlose Datenerfassung die bessere Einhaltung von Hygienebestimmungen ermöglicht. So können beispielsweise lange Warteschlangen bei der Registrierung oder das mehrfache Benutzen von Stiften vermieden werden. Zudem können die Teilnehmer und Besucher mit einer exakten Uhrzeit ein- und auschecken oder ihren Aufenthaltsbereich (z.B. Sportler/Halleninnenbereich oder Zuschauer/Tribüne) angeben.

Badminton-Vereine des BLV-NRW erhalten eine kostenlose Lizenz
Die Badminton-Vereine in NRW können sich ab sofort für die Nutzung der Melde-App registrieren und erhalten dann vom BLV-NRW eine kostenlose Lizenz. Die Nutzung und Teilnahme erfolgt auf freiwilliger Basis. Die analoge Kontaktdatenerfassung auf einem gedruckten Formular ist natürlich weiterhin möglich bzw. für die Personen zwingend notwendig, die die elektronische Kontaktdatenerfassung nicht nutzen können oder wollen.

(PSch)


Das habe ich beim Sport gelernt
dd