Mannschaftsfreistellung zur Bezirksmannschaftsmeisterschaft 2019 - Informationen zur Antragstellung

Gemäß § 19 JSpO können Vereine einen begründeten Antrag auf Freistellung von Schüler- und/oder Jugendmannschaften zur Bezirksmannschaftsmeisterschaft stellen.

 

In dem Antrag sind die Spielerinnen und Spieler, die in der Mannschaft eingesetzt werden, mit den Platzierungen in der Bezirksabschlussrangliste der Saison 2017/2018 zu benennen. Es müssen mindestens vier Jungen und zwei Mädchen benannt sein. Die benannten Spielerinnen und Spieler der freizustellenden Schülermannschaft dürfen im Falle einer Zustimmung des Antrags nicht in einer anderen Schülermannschaft, die der Jugend nicht in einer anderen Schüler- oder Jugendmannschaft zum Einsatz kommen. 

 

Antragsfrist:
15. April 2018 (Eingang)


Empfänger:
Henning Schade, henning.schade@badminton-nrw.de
Die Anträge sind ausschließlich per Email zu stellen.

 

Anträge, die unvollständig sind, finden keine Berücksichtigung.

Weitere Details regelt § 19 JSpO.

 

 

 

 

 

 

Freigestellte Mannschaften zur Bezirksmannschaftsmeisterschaft 2019

Gemäß § 19 JSpO BLV-NRW hat der Bezirksjugendausschuss Nord 2 folgende Mannschaft aufgrund der Spielstärken der Spielerinnen und Spieler zur Bezirksmannschaftsmeisterschaft der Saison 2018/2019 freigestellt:

 

Jugend Verbandsliga Nord 2:
BC Phönix Hövelhof J1
Levin Diwo, Lorenz Pott, Robin Praschan, Jonas Risse
Eileen Bredenbals, Luca Graupner 

 

Die Mannschaft ist für die Bezirksmannschaftsmeisterschaft Nord 2 am 23./24. März 2019 melde- und teilnahmeberechtigt. Die aufgeführten Spielerinnen und Spieler der freigestellten Jugendmannschaft dürfen nicht in anderen Jugendmannschaften eingesetzt werden.

 

 

 

 

SaarLorLux Open 2018
Das habe ich beim Sport gelernt
dd