Projekt Mentoring: "Spitze im gemischten Doppel“

Projektleiterin Mentoring: Simone Lammers

 

Wer sorgt sich nicht um seinen Nachwuchs? Nicht um den eigenen sondern um den im Sport? Gemeint ist nicht unbedingt der sportliche Nachwuchs, die Talente von morgen, sondern es wird knapp, Menschen zu finden, die das Training übernehmen oder die Kasse oder gar den Vorsitz des heimischen Vereins!

 

Mit den Problemen sind die Vereine nicht alleine - auch wir als Badminton-Landesverband müssen uns der Herausforderung stellen, Menschen für die Trainerposten, Staffelbetreuung, Schiedsrichterämter oder Funktionärsposten mit verantwortungsvollen Aufgaben im Verband zu finden. Besonders Frauen, deren Anteil in unseren Referaten und Ehrenamtspositionen, sowie deren Anteil in unseren Trainerreihen gerade mal 20% beträgt, wollen wir ansprechen.

 

Da passt es gerade in unsere Zeit, dass sogenannte „Mentoring“-Projekte stark im Kommen sind und wir gemeinsam mit dem Landessportbund NRW und der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen ein solches Projekt starten können.

 

Mit Simone Lammers als kompetente und engagierte Beraterin wollen wir das Projekt nach den Sommerferien mit diesen Erwartungen starten:

 

  • die Zahl der weiblichen und männlichen Nachwuchskräfte im Bereich Trainer*in und Führung zu erhöhen,
  • Trainer*innen und Funktionär*innen in ihren Kompetenzen zu bestärken, sie für neue Wege mutig machen und ihre Laufbahnen voran zu treiben,
  • ein gegenseitiges Verständnis für die verschiedenen Bereiche (Funktionär*in/Trainer*in) im Sport und eine Begegnung auf Augenhöhe zu erreichen,
  • Funktionäre und Vereine für die Genderthematik zu sensibilisieren.

 

Somit wollen wir engagierte Nachwuchskräfte fördern und an Führungspositionen in Vereinen, in Bezirken und im Verband heranführen, um uns und unsere Strukturen zukunftsfähig aufzustellen.

 

 

Was genau ist jetzt Mentoring?

Mentoring ist ein modernes und erprobtes Instrument der Führungs- und Nachwuchskräfteentwicklung innerhalb von Organisationen. Der Erfolg von Mentoring basiert auf der Erkenntnis, dass Unterstützungsbeziehungen eine besondere Bedeutung für eine erfolgsversprechende Karriere haben. Diese Unterstützungsbeziehungen werden in Mentoring-Programmen strukturell installiert und gefördert.

 

Dazu werden „Mentoring-Teams“ (Tandem) aus einer Nachwuchskraft (Mentee) und einer erfahrenen Führungsperson (Mentor*in) gebildet.

 

Die Mentees werden in einem regelmäßigen, persönlichen Kontakt von einer erfahrenen Führungsperson unterstützt, begleitet und in Netzwerke eingeführt. Die Mentorinnen und Mentoren verfügen über langjährige Erfahrung in der Verbandsarbeit und geben den Mentees einen Einblick in ihre Arbeit, begleiten und unterstützen sie bei ihrem Engagement und dem nächsten Schritt ihrer Karriere.

 

Hier finden Sie den Flyer!

 

Wir suchen als Nachwuchskraft (Mentee):

engagierte Menschen im einem Verein oder Verband, die schon ihre eigenen Erfahrungen in diesem System gemacht haben, neue Räume erschließen, sich weiterentwickeln, Erfahrungen machen und Erfolge erzielen wollen und sich dabei Unterstützung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen wünschen.

 

Hier ist der Bewerbungsbogen Mentee für eine Karriere als Trainer!

 

Hier ist der Bewerbungsbogen Mentee für eine Karriere als Führungskraft!

 

Hier ist der Bewerbungsbogen Mentee für eine Karriere im Badminton-Spitzensport!

 

 

Wir suchen Sie als Führungskraft (Mentor*in):

Erfahrene Frauen und Männer mit fortgeschrittenen Kenntnissen über die Arbeitsstrukturen und -prozesse und die bestehenden ungeschriebenen Gesetze im Sport oder Training, die aufrichtig an Menschen interessiert sind und gerne ein „junges“ Talent heranwachsen und sich entwickeln sehen wollen.

 

Hier finden Sie eine Information über die Aufgaben eines Mentors/ einer Mentorin!

 

Interessenten werden gebeten, sich bei Simone Lammers (Mentoring@badminton-nrw.de) zu melden. Die genaue Ausschreibung zu diesem Projekt erfolgt demnächst hier!

 

Ein persönliches Gespräch mit Simone Lammers oder eine Beratung erhalten Interessenten auch auf unserem Tag der offenen Tür am 05.05.2018 in unserer Geschäftsstelle (vor dem BLV-NRW Verbandstag)!

Das habe ich beim Sport gelernt
dd