Think, Connect, Play - Das TCP Team

Jugend verbindet Vereine

 

Seit einigen Jahren gibt es von Seiten der Sportjugend NRW die Initiative sogenannte J-Teams in den Bünde, Verbänden und Vereinen zu gründen. Ein J-Team ist ein loser Zusammenschluss junger engagierter Menschen, die vorwiegend projektorientiert die Kinder- und Jugendarbeit im eigenen Verein voranbringen möchten. Das J-Team der Badmintonjugend NRW hat sich selbst den Namen TCP-Team gegeben. Dieses Team ist ebenfalls ein loser Verbund, der sich derzeit hauptsächlich aus der Riege der aktuellen udn ehemaligen FSJler des BLV-NRW zusammensetzt. Sie stehen in engem Kontakt mit der Gechäftsstelle des BLV-NRW und vor allem mit dem Verbandsjugendausschuss.

Innerhalb der Gruppe hat jedes Mitglied spezifische Aufgaben, die sich auf das TCP und seine Netzwerkpartner beziehen.

 

Elara Bliß Ansprechpartnerin
 

Ansprechperson des TCP-Teams und Verbindungsperson zum Jugendausschuss der Badmintonjugend NRW

 

Elara ist aktive Spielerin, Teil des nicht gewählten Verbandsjugendausschusses und Mentee im Mentoringporgramm des BLV-NRW. Sie ist das bisher einzige Mitglied des TCP-Teams, das nicht direkt mit dem FSJ-Projekt der Badmintonjugend NRW zu tun hat.

 

Daniel Pacheco (Paco)

 

Ansprechpartner

 

 Ansprechperson des TCP-Teams, Öffentlichkeitsarbeit, Finanzwart

 

Paco ist das hauptberufliche Mitglied des TCP Teams. Er ist mit Rainer zuständig für die Begleitung und Ausbildung der FSJler/-innen. Das ist auch der Grund warum er sich so riesig darüber freut, dass so viele aktuelle und ehemalige FSJler an dieser Gruppe mitwirken wollen. Seine Vision ist eine immer lebendiger werdende junge Schar an freiwillig Engagierten und Ehrenamtlichen in der Badmintonlandschaft NRW´s.

 

Fritz Binus

 
 

 Merchandising und Marketing

 

Fritz macht derzeit sein FSJ beim TV Refrath. Er bezeichnet sich selbst als das Gesicht des TCP-Teams. Selbtsbewusstsein ist jedenfalls keine Schwäche von Fritz. Er kümmert sich mit Tobi darum, dass das TCP Team zukünftig durch Flyer, Logos oder Kleidungsstücke als solches erkennbar sein wird.

 

Steffi Sass

 
 

Kontakterin zwischen Jugendbreiten- und -leistungssport im Badminton NRW

 

Steffi macht derzeit ihr FSJ beim 1. BC Beuel. Aufgrund dieser Tätigkeit lag es nahe Steffi zusammen mit Connor mit der Aufgabe zu betrauen Kontakte und Verbindungen zwischen Jugendleistungs- und Jugenbreitensport herzustellen.

 

Connor Bradley

 
 

Kontakter zwischen Jugendbreiten- und -leistungssport im Badminton NRW

 

Connor ist der erste FSJler des DBV. Zusammen mit Tobi, dem BLV-FSJler agiert Connor in Mülheim im Deutschen Badmintonzentrum. Wo Steffi einen direkten Einblick in den Vereins-Leistungssport in Beuel erjhält, hat Connor diesen Einblick im Stützpunkt in Mülheim. Leistungssport kann nur funktionieren, wenn der Breitensport lebt und Breitensport ist nur dann sinnvoll, wenn es auch den Leistungssport gibt. Connor erarbeitet mit Steffi die Gemeinsamkeiten und Unterschiede und versucht beide Zielgruppen zusammenzubringen

 

Nele Schneider

 
 

Vernetzung mit anderen J-Teams, DSJ usw.

 

Nele macht derzeit ihr FSJ beim BV Wesel unter der Anleitung von Rainer. Sie ist genauso wie Roluf eine Netzwerkerin. Sie trainiert zwar auch Jugendmannschaften, aber ihre eigentliche Leidenschaft liegt bei der Entwicklung von Vereinsstrukturen und bei der Arbeit im Vereinsmanagement. Um als Jugendverband wachsen zu können, bedarf es manchmal des Blciks über den Tellerrand. Und hier kommt Nele ins Spiel. Sie stellt Kontakte zu anderen J-Teams her, sodass wir uns von deren Erfahrungen etwas abschauen können. Außerdem wird sie mit Roluf die Entwicklung von J-Teams in Badmintonvereinen vorantreiben.

 

Tobias Dörner

 
 

Merchandising, Marketing und Außendarstellung

 

Tobi macht derzeit sein FSJ direkt für den BLV. Er ist engagierter Spieler und leidenschaftlicher Trainer. Er kümmert sich mit Fritz darum, dass das TCP Team eine Außenwirkung erhält und "nach etwas aussieht".

 

Johannah Schwedt

 
 

 Moderatorin der TCP-Sitzungen und Finanzwart

 

Johannah ist derzet FSJlerin beim SV Bergfried Leverkusen und ihre Rolle als Sprecherin der FSJ-Gruppe lässt bereits vermuten, dass Johannah gerne Verantwortung übernimmt. Sie moderiert unsere Treffen und sie behält mit Paco den Überblick über die Finanzen des Teams.

 

Rainer Diehl

 
   

Netzwerker und gute Seele des TCP-Teams

 

Rainer und Paco leiten die FSJ-Seminare gemeinsam. Rainer lacht ständig und sorgt immer für gute Stimmung. Er ist unser weiser Geschichtenerzähler. Außerdem hat er als hauptamtlicher Trainer und ehemaliger Bundestrainer natürlich auch einiges im Badminton auf dem Kasten.

 

Maxi Goertz

 
   

Öffentlichkeitsarbeit und Presse

 

Maxi ist unser rasender Reporter. Als zukünftiger Journalist und aktueller FSJler des VfB GW Mülheim ist er für die Pressearbeit des TCP Teams zuständig.

 

Roluf Schröder

 
   

Vernetzung mit anderen J-Teams, DSJ usw.

 

Roluf war letztes Jahr noch FSJler und mittlerweile Landestrainer des BLV-NRW. Genau wie Nele ist Roluf ein Netzwerker. Auch er kümmert sich darum, dass das TCP Kontakt zu anderen J-Teams herstellt und dass neue J-Teams in den Badmintonvereinen NRWs gegründet werden.

 

Benjamin Schymik

 
 

Planung der Teambildungswochenenden des TCP-Teams

 

Damit das TCP-Team gut arbeiten kann, muss es sich blind verstehen. Hierfür wird es in regelmäßigen Abständen Treffen und Aktionen geben, die das Team näher zusammen bringen wird. Benny ist derzeit FSJler beim Gladbecker FC und für diese Treffen in der Planung verantwortlich.


Fabian Thomaschewski

 
   
SaarLorLux Open 2019
Das habe ich beim Sport gelernt
dd