Auf ein Neues in 2019: Wir sichten wieder - Dezentrale U11-Sichtungen

Auf ein Neues in 2019: Wir sichten wieder - Dezentrale U11-Sichtungen

Der Nachwuchs ist unsere Zukunft! 
Für den BLV-NRW ist die Nachwuchsarbeit in den Vereinen von großer Bedeutung. Sie muss die Grundlage schaffen, um spätere Erfolge erzielen zu können. Erfolge heißen aus unserer Sicht: Titel, Medaillen, Platzierungen bei Deutschen Meisterschaften – und vielleicht noch mehr...

Der BLV-NRW unterstützt die Nachwuchsarbeit der Vereine durch ein Trainingsangebot an seinen U11-Talentstützpunkten und ab der Altersklasse U13 an den Landesleistungsstützpunkten. An den vier U11-Talentstützpunkten des BLV-NRW wird einmal wöchentlich (in Mülheim viermal) vereinsübergreifendes Training für Spieler der Altersklasse U11 angeboten. Durch homogene Trainingsgruppen und gut ausgebildete Trainer ist für Qualität gesorgt. Gerade das kleine „Einmaleins des Badminton“ muss mit eben dieser Qualität an den „kleinen Mann“ oder die „kleine Frau“ gebracht werden. Dementsprechend liegen die Inhalte in erster Linie im technischen und koordinativen Bereich. 

Um aktuelle Trainingsgruppen zusammenzustellen, finden an den Talentstützpunkten Sichtungen statt, zu denen die Vereine ihren Nachwuchs melden können. Jeweils zu der Sichtung an dem Stützpunkt, der in regionaler Nähe liegt. 

In diesem Jahr finden folgende Sichtungen statt:

TALENTSTÜTZPUNKT MÜLHEIM

Mittwoch, 4. Dezember

 

16.00 – 18.00 Uhr

 

Deutsches Badminton-Zentrum

Südstraße 23, 45470 Mülheim/Ruhr

Stützpunkttrainer:

 

 Roluf Schröder

 

 

 

TALENTSTÜTZPUNKT SOLINGEN

Donnerstag, 5. Dezember

 

17.45 – 19.45 Uhr

 

Sporthalle Humboldt-Gymnasium
Nietzschestr. (Ecke Weyerstr./Bebelallee), 42719 Solingen

Stützpunkttrainer:

 

Niklas Niemczyk

 

 

 

TALTENTSTÜTZPUNKT BONN-BEUEL

Freitag, 06. Dezember

 

16:00 – 17:30 Uhr

 

 

Erwin Kranz Sporthalle
Limpericher Str. 141, 53225 Bonn

Stützpunkttrainer:

 

Mathias Cronenberg

 

 

 

TALENTSTÜTZPUNKT  LÜDINGHAUSEN

Dienstag, 10. Dezember

 

17:00 – 19:00 Uhr

 

Sporthalle Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg, 
Auf der Geest 2, 59348 Lüdinghausen

Stützpunkttrainerin:

 

Barbara Schnaase

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TALENTSTÜTZPUNKT HÖVELHOF/PADERBORN

Donnerstag, 12. Dezember

 

18.00 – 20.00 Uhr

 

Sporthalle an der Mühlenschule, 
Sennestraße 144, 33161 Hövelhof

Stützpunkttrainer:

 

Luca Jasinski

 

 


In diesem Jahr werden die Jahrgänge 2011, in Ausnahmefällen auch 2010, gesichtet. Wünschenswert wäre – neben einer hohen Eigenmotivation - eine in Grundzügen vorhandene Badmintongrundausbildung, die den Ausfallschritt, den Umsprung, sowie in Grundzügen den Überkopfschlag beinhaltet.  Das U11-Konzept ist auf zwei Jahre Ausbildung im U11 Stützpunkt ausgelegt. Kinder, die bereits am U11 Stützpunkt trainieren, werden von dieser Sichtung befreit und müssen nicht nochmal vorgestellt werden!

Aus dem Pool der teilnehmenden Kinder wird nach der Sichtung die Trainingsgruppe zusammengestellt, die Anfang 2020 das Training aufnimmt. Die Sichtungen werden von dem jeweiligen Stützpunkttrainer und einem NRW-Landestrainer durchgeführt. Gemeinsam wird dann eine Entscheidung darüber getroffen, welche Spieler in das regelmäßige Stützpunkttraining aufgenommen werden.

Noch vor den Weihnachtsferien werden die Eltern bzw. die Vereine per E-Mail über die Entscheidung informiert. Zur besseren Einschätzung des mit dem Training verbundenen Zeitaufwandes, sind Sichtungstag, -zeit und –ort mit der späteren Trainingszeit am Talentstützpunkt identisch.

Bitte die Meldungen in die Liste eintragen und bis zum 30. November an:

 
Badminton-Landesverband NRW
per Mail: fsjler(at)badminton-nrw.de 

Die Meldungen sollten Name, Vorname, E-Mail, Geburtsdatum, einen Ansprechpartner im Verein (E-Mail!) und den Stützpunkt an dem bei der Sichtung teilgenommen wird enthalten. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an Benjamin Tzschoppe, Tel. 0157-85946747 bzw. benjamin.tzschoppe@badminton-nrw.de. Die erhobenen Daten werden ausschließlich zur Erfassung und Kommunikation für die Sichtungen genutzt und von den nicht in die Stützpunkte aufgenommen Kindern im Nachgang gelöscht!

Das habe ich beim Sport gelernt
dd