Der letzte Landestrainer-Tipp vor den NRW Sommerferien beschäftigt sich logischerweise mit dem Sommertraining der U15-U19 Kaderathleten. Diesmal wird der Baustein "Beweglichkeit" vorgestellt: BAUSTEIN 5 BEWEGLICHKEIT

Um Eure Kraft und Schnelligkeit überhaupt gewinnbringend nutzen zu können, benötigt ihr auch eine gute Beweglichkeit. Diese hilft Euch auch als Schutz gegen Verletzungen. Bei den Übungen ist es von höchster Wichtigkeit, das ihr sie technisch so perfekt wie möglich macht und nicht einfach schnell abreißt, um einen spürbaren Trainingseffekt zu erzielen. Es geht darum, Veränderungen an eurer Körperstruktur zu erzielen, das dauert und funktioniert nun mal nur mit voller Konzentration und Regelmäßigkeit. Dabei bringen Euch die Übungen, die euch am schwersten fallen, logischerweise den größten Trainingseffekt, weisen sie Euch doch auf ein bestehendes körperliches Defizit hin.

1) Ausfallschritt - Ellbogen ans Schienbein, danach Gesäß rausstrecken und vorderes Bein durchstrecken - je Bein 7 Wiederholungen 2) Stretching Hüftbeuger - je Bein 3 Wiederholungen a 30 Sekunden mit kurzer Pause 3) Handlauf - 7 Wiederholungen

Beweglichkeit sollte im Sommer 4 x pro Woche trainiert werden!
Viel Erfolg

SaarLorLux Open 2018
Das habe ich beim Sport gelernt
dd