Der Landestrainer-Tipp der KW 42 ist wiederum eine Präsentation zum Thema "Rumpfstabilisation/Core-Training" aus einer A-Trainer Fortbildung von mir aus dem Jahre 2011. Hierbei geht es darum ein paar kurze und sehr leicht verständliche Infos aus der funktionellen Anatomie zu vermitteln, damit das Rumpftraining nach dem Risiko-Nutzen-Faktor auch sinnvoll für den Athleten abläuft. Praktische Beispiele und Erklärungen hierfür hatte ich bereits im LT-Tipp KW 18 (http://www.badminton-nrw.de/index.php?id=855), sowie weitere Anregungen in der KW 10 (http://www.badminton-nrw.de/index.php?id=824) und KW 28 (http://www.badminton-nrw.de/index.php?id=897) gegeben. Scheint in meinen Augen also ein wichtiges Thema zu sein und wenn ich mir unsere Athleten so anschaue, scheint es auch sehr gut ohne Sit-Ups und Crunches zu gehen ;-). Viel Erfolg!

Das habe ich beim Sport gelernt
dd