Neuigkeiten

< DBV: Meistervideo vom TV Refrath
23.05.17 11:00 Alter: 34 Tage

Von: Anke Bednarzik & Daniel Pacheco

Gst: Bericht vom Verbandstag 2017


Ulrich Schaaf & Gerhard Büttner

Hans-Hermann Drüen & Ulrich Schaaf

Hans-Hermann Drüen, Ulrich Schaaf & Holger Hasse

Bereits zum zweiten Mal fand der BLV-Verbandstag in der großen Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums in Duisburg statt. Das herrliche Frühlingswetter machte es möglich, die Einschreibung der Delegierten aus 91 Vereinen nach draußen zu verlegen und das ein oder andere Gespräch in „sonniger“ Atmosphäre zu führen.

Das BLV-Team versorgte die Teilnehmer zur Begrüßung mit einem kleinen „Merci“ während Elfriede Drüen und ihre Enkelinnen drinnen Kaffee und Kuchen bereit hielten.

Die richtige Einstimmung auf den Verbandstag bot ein kleiner Videotrailer „Das habe ich beim Badminton gelernt“ mit den Stimmen namhafter Badminton-Trainer. Den Schwung nahm Präsident Ulrich Schaaf mit und begrüßte insbesondere das BLV-Ehrenmitglied Hans Offer sowie Roland Herres, den Geschäftsführer des DBV, der stellvertretend für das DBV-Präsidium anwesend war.

Nach der Eröffnung rief Ulrich Schaaf zur Gedenkminute für die Verstorbenen aus dem Kreis der Badmintonfreunde Jutta Offer, Klaus Bauer und Horst Bohl auf.

Für den offiziellen Teil übergab Ulrich Schaaf das Mikrofon an Andreas Kruse, der wie gewohnt souverän und zügig  durch die Versammlung führte. Die vorliegenden Anträge wurden alle bis auf den Bestätigungsantrag Nr. 6 angenommen. Auch der Kassenbericht 2016 und der Haushalt für 2017 wurden einstimmig genehmigt. Hier wies das Präsidium auf die Umstellung der Buchhaltung und Kontierung hin, durch die die BLV-Finanzen nun transparenter und planbarer dargestellt werden.

Mit viel Applaus verabschiedete die Versammlung Gerhard Büttner, der sich über viele Jahrzehnte ehrenamtlich in die „BLV-Familie“ einbrachte. Ebenso verneigten sich die Anwesenden vor Hans-Hermann Drüen, der nach 47-jähriger (!)Tätigkeit für den Verband sein Ehrenamt als Lehrwart beendete. Einstimmig wurde der Vorschlag des Präsidiums angenommen, Hans-Hermann als Ehrenmitglied des BLV zu benennen. Als neuer Referatsleiter für das Referat Lehre und Ausbildung wurde Holger Hasse - seit Januar bereits Geschäftsführer des BLV-NRW - gewählt.

Nach rekordverdächtigen 69 Minuten konnte Ulrich Schaaf die Versammlung für beendet erklären und wünschte allen Vereinen ein erfolgreiches Badmintonjahr.





(SB)


Das habe ich beim Sport gelernt
dd