Hier finden Sie eine Übersicht über unsere aktuellen Lehrgangstermine!

 

Die meisten Trainer- und Übungsleiter-Lizenzen sind vier Jahre gültig. In dieser Zeit kommt es häufig zu neuen Erkenntnissen im  Bereich der Trainingswissenschaft, Techniken werden optimiert, neue Trends haben sich entwickelt usw.

 

Daher ist es wichtig, dass Trainer sich regelmäßig fortbilden - optimal wäre: alle zwei Jahre. Der BLV-NRW hat verschiedene Fortbildungen im Angebot, die sich nach Inhalten, Zielgruppen und Spielstärken unterscheiden.

 

Um eine Trainerassistent-, Trainer-C- oder Übungsleiter-C- Lizenz um weitere vier Jahre zu verlängern, müssen 15 Lerneinheiten (LE) nachgewiesen werden. Ebenso für die Trainer-B-Lizenz, die alle drei Jahre verlängert werden muss.

 

Für die  Lizenzverlängerung erkennen wir an:

 

  • die erfolgreiche Teilnahme an einer von uns angebotenen und als solche gekennzeichnete Kompakt-Fortbildung mit insgesamt 15 LE,

 

  • die erfolgreiche Teilnahme an zwei von uns angebotenen und als solche gekennzeichneten Fortbildungen als Tagesveranstaltungen mit je 8 LE,

 

  • die erfolgreiche Teilnahme an Fortbildungen des DOSB, LSB, Trainerakademie oder anderer Badminton-Landesverbände (mit mind. 15 LE), wenn der Besuch der Maßnahme mit sportbezogenen Inhalten nachgewiesen werden kann. Dazu ist ein Antrag auf Anerkennung beim BLV-NRW zu stellen, der einer Genehmigung bedarf. Einer Fortbildung mit überfachlichem Inhalt hat eine Fortbildung mit sportartspezifischen Inhalten zu folgen.

 

Das habe ich beim Sport gelernt
Bitburger Open 2017
dd